Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: rccrawler.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlumpf

Anfänger

  • »Schlumpf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

RC Modelle: Carson X- Crawlee Pro 1:10

Wohnort: Vilgertshofen

  • Nachricht senden

Seit über 5 Monate Mitglied

1

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:56

Hallo hier kommt noch eine blutige Anfängerin

Hallo zusammen,

ich bin Birgit, habe zu Weihnachten von meinem Mann und meiner Freundin einen X Crawlee Pro 1:10 geschenkt bekommen, das Thema Modellbau hatte mich schon seit einiger Zeit interessiert, nur wusste ich nicht welches Modell ich mir besorgen sollte.

Und zu zweit mit der besten Freundin macht alles noch mehr Spaß...

Nun freue ich mich auf interessante Themen und viele Tipps hier mit euch zusammen.

Viele Grüße
Birgit

Truck Norris

custom rc cars

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2014

RC Modelle: viele Geländefahrzeuge

Wohnort: Lindenberg i. Allgäu

  • Nachricht senden

Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:52

Herzlich willkommen und viel Spaß hier
Gruß Carsten

MUD NEEDS YOU
Truck Norris - pic and movie

alpenkraxler

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 5. August 2012

RC Modelle: Crawler, Scaler

Wohnort: Lindau

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:10

Hallo Birgit,

willkommen und viel Spasß im Forum! :)


Gruß
Walter

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied Seit über 115 Monaten Mitglied

4

Samstag, 4. Februar 2017, 13:41

Willkommen und viel Spass wünsche auch ich!

Richtig Spass macht das Crawlen erst zu Zweit ,dritt,viert .... Entweder im heimischen Garten wo man sich kleine "Sektionen" baut ,oder in freier Wildbahn. Eine Setion beginnt zwischen zwei Pinns ,das können Schaschlikspieße ,Äste Hölzchen oder ähnliches sein . Die Pinns bilden ein Tor das maximal 10 Zentimeter breiter sein sollte als das Fahrzeug .Im Abstand von mindestens einem Meter sollte das nächste Tor gestellt werden,und das nächste und das näcste .Maximal 7 Tore bilden eine Sektion ,der Knackpunkt die Sektion baut man in einem Gelände das man glaubt gerade noch so mit dem Crawler bewältigen zu können. Man hat drei Vorwärtsversuche (im Umkehrschluss kostet jeder Rückwärts 8 Fehlerpunkte) um die gedachte Linie zwischen zwei Pinns zu überfahren ,dies gilt auch als durchfahren wenn man dabei mindestens einen Pinn rechts oder links so überfährt das er mit zwei Punkten oder einfach platt auf dem Boden liegt. Diese "platt machen " kostet allerdings 40 Strafpunkte pro Stange! Jedes nicht durchfahrene Tor zählt 80 Fehlerpunkte und die Sektion ist an dieser Stelle beendet,zusätzlich bekommt man alle nicht durchfahrene Tore dieser Sektion als Fehlerpunkte aufgeschrieben.

Und nun viel Spass beim Kampf um Punkte oder halt beim "freien fahren". :mrgreen:
Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10! :mrgreen:

Ähnliche Themen