Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: rccrawler.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2016

RC Modelle: Losi Mini-Rock Crawler, SCX10 Dingo

Wohnort: Pfronten

  • Nachricht senden

Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 18. August 2016, 21:26

Probleme mit 2-Gang Getriebe im kurzen SCX10 Dingo

Leider hab ich mir ohne mich zu infomieren, ein 2-Gang Getriebe von RC4WD geordert (http://store.rc4wd.com/AX2-2-Speed-Trans…cho_p_2463.html) und versucht in mein SCX10 Dingo zu bauen.
Zuvor hab ich den sonst baukastenmäßigen Dingo die Lenkung auf eine BTA-Lenkung mit Universal Antriebswellen, Hi-Clearance Knuckles und Aluminum C Hubs umgebaut. Das bringt eine enorme Verbesserung des Wendekreises von 2,4m auf 1,52m.
Zuversichtlich und motiviert habe ich das Getriebe versucht ein zu bauen. Die sonst guten Rezessionen im I-Net sprachen einfach dafür.
Folgende Probleme traten auf:
- Die serienmäßige Staubabdeckung lässt sich dank geändertem Abstand der Bohrungen nicht umbauen -> Zahnräder bleiben in Zukunft ungeschützt
- Die Empfängerbox samt Akku-Platte ist im Weg -> wird sich schon ein neues Plätzchen finden
- Das Getriebe lässt sich mit originalen Kardan's nicht montieren -> die Kürzeren aus dem Bausatz haben da Abhilfe geschaffen
- Die vordere Kardanwelle schleift nun am vorderen Dreiecks-Link -> Diesen habe ich durch zwei einzelne obere Links ersetzt
- Der Winkel der vorderen Kardanwelle ist voll am Anschlag, und sie lässt sich nur sehr schwer drehen -> die neuen oberen Links haben die Vorderachese schon weit nach vorne gedreht (geht gut, da die BTA-Lankeung da eh Reserven hatte)

Ergebnis bisher: Der vordere Kardantrieb läuft durch den noch rel. großen Winkel immernoch recht schwer UND das Lenkservo ist so weit nach vorne geschwenkt, dass es beim Einfedern nicht mehr durch den Rahmen passt.

Wenn ich jetzt die untern vorderen Links verlänger, passt der gesammte Radstand nicht mehr. Wenn ich die oberen Kürze, dreht sich der vordere Kardan gar nicht mehr.

Hat jemand von euch für diese Problem irgend eine schlaue Lösung??? [wavecry]
Mir fällt nur ein, neue Stahl Mittelwellen zu kaufen, vorrausgesetzt die haben einen größeren möglichen Achsversatz.
Hat jemand Erfahrungen mit diesen Kardanwellen wie z.B.:
http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-…=item4d406be302
oder
http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-…=item2114f3afe0
????????
Hilfe, ich hab grad echt keine Ahnung wie ich das 2-Gang-Getriebe sonst in den kurzen Radstand des Dingo eingebaut bekomme :hilfe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paule« (19. August 2016, 09:36)


Truck Norris

custom rc cars

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2014

RC Modelle: viele Geländefahrzeuge

Wohnort: Lindenberg i. Allgäu

  • Nachricht senden

Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 18. August 2016, 21:54

Hallo Paule. Da hast ja schon ordentlich getunt :thumbup:
Bis jetzt habe ich noch kein 2-Gang verbaut und kann es mir nicht so richtig vorstellen. Ein paar Bilder wären nicht schlecht. (z.b. Hier hochladen http://picr.de und Link hier rein kopieren). Aber wahrscheinlich musst du die komplette Kiste umbauen bis alles passt und funktioniert :366:
Gruß Carsten

MUD NEEDS YOU
Truck Norris - pic and movie

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2016

RC Modelle: Losi Mini-Rock Crawler, SCX10 Dingo

Wohnort: Pfronten

  • Nachricht senden

Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied

3

Freitag, 19. August 2016, 09:40

Ich glaub meine Tuningkünste halten sich im Rahmen [laugh]

Aber hier mal ein paar Bilder, meines Problems: (Danke für die Info und den Link Truck Norris :)










Truck Norris

custom rc cars

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2014

RC Modelle: viele Geländefahrzeuge

Wohnort: Lindenberg i. Allgäu

  • Nachricht senden

Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied

4

Freitag, 19. August 2016, 13:10

In der Anleitung von Rc4wd ist das Getriebe anders herum eingebaut, also Zahnrad bei Vorderachse.
Schau mal hier
http://www.rc4wdforum.com/showthread.php…-2-Speed-Tranny


Bei deiner Vorderachse sieht es etwas komisch aus. Hast du die C-Hubs richtig herum eingebaut? Re./Li.?
Gruß Carsten

MUD NEEDS YOU
Truck Norris - pic and movie

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2016

RC Modelle: Losi Mini-Rock Crawler, SCX10 Dingo

Wohnort: Pfronten

  • Nachricht senden

Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied

5

Freitag, 19. August 2016, 15:48

Ja die Bilder sind nicht die Besten, C-Hubs hab ich mir gerade angeschaut, sind richtig eingebaut. Aber das ganze Getriebe einfach drehen ist eine gute Idee. DANKE!

Und die beim Baukasten beiligenden oberen Links sind Mist, da muss ich mir auch noch welche selber mit der richtigen Länge machen.

Mal schauen was das bringt, werde weiter berichten.

PS: schicke Video und Bilder Sammlung von dir Truck Norris [thumbsup]

Truck Norris

custom rc cars

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2014

RC Modelle: viele Geländefahrzeuge

Wohnort: Lindenberg i. Allgäu

  • Nachricht senden

Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied Seit über 35 Monaten Mitglied

6

Freitag, 19. August 2016, 15:52

Danke :prost:
Dann noch viel Erfolg :fahrer:
Gruß Carsten

MUD NEEDS YOU
Truck Norris - pic and movie

Mr.Allrad

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 14. März 2014

RC Modelle: Wraith Crawler Wraith F-150 Wraith Poison Spider Wraith Fahrschule

Beruf: 4x4 Parts Vertrieb

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

7

Freitag, 19. August 2016, 22:46

Zahnradabdeckung ist diese hier:

http://store.rc4wd.com/Spur-Gear-Cover-for-AX2_p_4028.html

Muss extra gekauft werden....
"Um etwas als unscalig bezeichnen zu können, sollte man vorher die Scheuklappen absetzten"

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2016

RC Modelle: Losi Mini-Rock Crawler, SCX10 Dingo

Wohnort: Pfronten

  • Nachricht senden

Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied Seit über 20 Monaten Mitglied

8

Sonntag, 21. August 2016, 01:07

Danke Mr.Allrad,
hab ich dann auch gefunden, aber 50taken is das Ding nicht wert.

Die spinnen ja komplett, da werd ich erst mal ab und zu reinigen! :roll:
Ich kenn jemand der relativ günstig 3D-Teile druckt. Wenn ich mal Zeit habe werd ich mir eins zeichnen und in Auftrag geben. Das ist mit sicherheit einiges günstiger!!!!

Der hat mir auch schon mal 12mm-6kant-Mitnehmer, einen Anhängebock für meinen Wohnanhänger und Radkappen gedruckt. Das sieht nicht ganz perfekt aus, aber ist ziemlich stabil.