Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: rccrawler.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 8. Mai 2014, 12:19

Was so daheim rumsteht

Dieses Thema dreht sich allein darum was so bei mir noch im Lager steht.

Ich werde vorerst nichts dazu sagen, ausser es kommen Fragen auf.
Ich lasse erstmal nur die Bilder sprechen.
















Die weiteren werden hier noch gelistet, muss erst nochmal Bilder machen.
Aber ich kann zumindest sagen das da noch ein 1:24er Ford Mustang GT-H sind, ein Ford Modell T 1:16.

Aber Standmodelle bleiben keine der Fahrzeuge.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 8. Mai 2014, 14:49

Kleiner Ford Liebhaber was? Schöne Mustangs! Ich hab noch nen Shelby in 1:12 da. Den Käfer könnte man bestimmt gut tunen! Wie dein Raumschiff.
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 8. Mai 2014, 15:47

Ach wo wie kommst du denn darauf?

Zum Käfer kann ich sagen das ich ihn mal angefangen hatte. Chassis vom XRay M18 Karosserie zum Wehrmachtskäfer umgestalltet, doch seidher steht er im lager rum, und wartet auf Fertigstellung. Er wurde angefangen zu einer Zeit in der ich nicht die finanziellen Mittel hatte zum Weiterbau meines damaligen Großprojektes, ich aber dennoch etwas basteln wollte, dann kam ein gesundheitlicher Rückschlag der mich fast 1 Jahr ausser Gefecht setzte.

Ich möchte hier aber auch Auszüge meiner Sammlung an Standmodellen vorstellen.


Es geht dann mal etwas weiter:
Ich hatte mich in meiner Anfangszeit im Plastikmodellbau mal an einem Tamiya Ford Focus WRC versucht und ihn etwas umgestalltet, Auspuffanlage geändert, Frontschürze und Motorhaube geändert, verbreitert, tiefergelegt und verschmutzt, allerdings mit richtigem Lehm und mit Revellfarben.
er hat leider einen kleinen Hinterachsschaden aber der wird derzeit repariert in meinem Reich

aber kukt ihn euch mal an, wie gesagt es war mein erster Tamiya Bausatz.































Das war dann mein Focus WRC im HK-Design
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Modelltuner2« (8. Mai 2014, 15:58)


  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 8. Mai 2014, 16:12

Da ich 2 dieser Rally Escorts habe bekam einer schon sehr früh ein Tuning. Mit der Zeit ist der kleine aber etwas angestaubt, was man auch auf den Bildern sieht. Wenn die Fahrzeuge lange stehn, und sich aus unterschiedlichsten Gründen keiner um die Nachpflege kümmern kann passiert es nunmal.


Vor einigen Jahren habe ich begonnen einen Revell Escort MK2 Rally aufzubauen, allerdings nicht wie vorgegeben, als Rally-Version sondern ehr eine zivile Tuning Variante wie sie durchaus in der Ford Scene vorkommt. Farblich habe ich die Karosserie erst hal blau und halb schwarz lackiert mit gewolltem Sprühnebel Übergang und anschließend mit einem Flip-Flop lack und Klarlack überlackiert. So ergibt sich, je nach Lichteinfall, eine andere Farbkombination.

Ausgangsbasis:



Je nach Lichteinfall kommt ehr das Blau-Schwarz rüber:



oder ein Lila-Blau:




oder ein Lila-Grün-Blau: Mit Klarglas Rückleuchten



oder ein Lila-Schwarz:



Das Amaturenbrett:




Der Unterboden. Sorry das die Getriebeglocke etwas ölt [whistle]




Blick in den Motorraum: Mit Doppel Weber aufgerüstet.






Das Modell wurde vor ca 7 Jahren gebaut.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

wraithdriver

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Nachricht senden

Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 8. Mai 2014, 16:15

Der Fastback ist ein Traum.
Der in 1/10 und dann auf ein Glattbahnerchassis. :rolleyes:

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 8. Mai 2014, 16:30

Jo das wäre schon was, obwohl mir mehr an den Orginalen Funktionen liegt. Die Karo wäre sicher zu schade zum verheizen. Denn ich glaub kaum das jemand nur damit Cruisen würde. Ein Mustang muss eben "ausgefahren" werden. der Mustang ist ja 1:12, also nichtmal soweit weg vom 1:10er Glattbahner.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

  • Sieger des ersten Bauwettbewerbs

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2010

RC Modelle: es werden immer mehr... Und viele aus Blech!!!

Wohnort: West-Allgäu

Beruf: Betonbauer/Schaler

  • Nachricht senden

Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18:46

Baust Du die Motoren selber?
Oder "klaust" aus irgendwelchen Baukästen?

Ich bräucht noch nen V8 für meinen Sugga..... [lol2]

Aber egal wie, saugeil was Du da baust. [thumbsup]



Noch was....zeigt mir bitte mal nen Bild von dem da.... :shock:

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 8. Mai 2014, 19:34

Die Motoren sind in den Bausätzen enthalten, allerdings nur in Plastik Schwarz, ich hebe sie farblich dann hervor.

Wie du willst ein Bild meines Lowriders sehn?


Nö.




Der is mein :blbl:





Na Gut [whistle]















Der passt super zu den anderen Muscle Cars

Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

  • Sieger des ersten Bauwettbewerbs

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2010

RC Modelle: es werden immer mehr... Und viele aus Blech!!!

Wohnort: West-Allgäu

Beruf: Betonbauer/Schaler

  • Nachricht senden

Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied Seit über 80 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:06

Alter Schwede, Du hast doch bestimmt keinen freien Platz.
Streichen ist überflüssig, man sieht Autos an den Wänden..... :mrgreen:

Aber echt ne schicke Sammlung!!! :respekt:

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

10

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:52

Ich möchte euch meine kleine Sammlung nicht vorenthalten, die einzelnen Modelle werden bei gelegenheit noch eingehender vorgestellt.

hier mal die Bilder´s, überwiegend Fordmodelle was an meinem Ford-Tick liegt



































das war der erste Teil: der zeite folgt sogleich
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:54

der 2te Teil:























ich hoffe dem ein oder anderen gefällt meine Sammlung oder einzelne Modelle.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

12

Donnerstag, 8. Mai 2014, 21:00

Ein Bburago Ford Focus WRC im Maßstab 1:18

Eigendlich keine Besonderheit bis auf die kleinen Modifizierungen, wie leicht verbreiterte Spur, etwas tiefer, in der Nacht leuchtender Überrollbügel, verschiedene Knöpfe im Amaturenbrett mittels Leuchtfarbe.

Dann kam die erste Deutschland Rally, und einige Fahrer gaben sich ein kleines Stelldichein im hiesigen Ford Autohaus, dorthin nahm ich auch meinen Focus mit und eine Lexankarosserie vom Escort Cosworth. Beide bekamen deren Unterschriften.








Es waren Fahrer aus dem 2002er Rally Team von Ford.
Dieter Schneppenheim
Markko Märtin
Armin Krämer
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

13

Donnerstag, 8. Mai 2014, 21:29

Schöne Sammlung! Ich hab 17 Modelle und die nehmen schon 1 Regal ein... Bei der Sammlung würden sich diese Regale anbieten die extra für Modellautos gemacht sind.
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 8. Mai 2014, 21:34

Tja, die sind meist für einen einzigen Maßstab ausgelegt, da siehts net wirklich nach was aus, wenn sich die Modelle in Maßstäben von 1:87 bis 1:18 aufspalten.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

greywolf82

Krabbelgruppler

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 17. September 2013

RC Modelle: 1 SCX10 6x6 1 X-Ray XB-9 1 Yokomo BD5 -Wix 1 LRP Blast S10 Classic 1 Serpent S100 Pro-10

Wohnort: Giessen

Beruf: Zweiradmonteur

  • Nachricht senden

Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied Seit über 45 Monaten Mitglied

15

Freitag, 9. Mai 2014, 06:59

eine klasse sammlung und umbauten :respekt:

ich würd auch gern mal ein fahrzeug etwas genauer sehen [whistle]
bzw eher das heck, hat das funktion,bzw ist es beweglich?
:Hae?: wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten, ist garkein problem, ich mach mir einfach neue :360:

:fahrer: schaut mal vorbei www.krabbelgruppe-mittelhessen.com :fahrer:

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

16

Freitag, 9. Mai 2014, 07:38

Da ist leider nichts beweglich, bis auf die Lenkachse und eben den drehbaren Rädern. Wie man an dem Kabel sieht das darunter, hervorschaut, habe ich eine kleine simpele Beleuchtung eingebaut für 9V Blockbatterie.

Kann aber gerne Detailbilder machen.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)