Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: rccrawler.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 08:22

Raumschiff Orion die zweite

Den Nachfolgenden Bericht bitte langsam und ruhig lesen. Nicht nur die Bilder sondern mehr den Text. scrollt nicht zu schnell, nur langsam, Bild für Bild.
Es hat einen Sinn der sich erklärt wenn ihr ganz fertig seid.























Die Galaxie vor vielen Jahren









Die Jahre vergingen, die Sterne strahlten hell von Firmament. Doch ein heller Lichtblick erstrahlte über allen anderen.
seid 1966 waren viele Raumfähren gebaut aber auch viele ausser Dienst gestellt.








Doch fast 40 Jahre später, im Jahre 2004, begab es sich, das ein einsamer einzelner Modellbauer, im Südwesten der alten Republick im Auftrag eines Kollegen, die Geschichte ändern sollte.

Einen Raumgleiter zu entwerfen den es so bis dato nicht gab. Eine alte Basis sollte ihm dienlich sein für sein schier unglaublichen vorhaben. Eine Alte Legende sollte zu neuem Leben, in neuem Glanze wiedererweckt werden.








Raumschiff Orion





Aus einem alten Lager wurde der trübe Stern hervorgeholt.







Zuerst komplett zerlegt, und dann gesichtet was die Basis hergab, konnte ein erster Plan geschmiedet werden.
Welch trauriges Bild er doch abgab in diesem Zustand.







Da die Zeit nicht drängte konnte sich der Erbauer reichlich Zeit lassen. Eine grausame Behandlung wurde dem alten Schiff zuteil. Eine Mischung aus klarem H2O und einer aggressiven Substanz genannt Abbeizer wurden aufgetragen. Das Farbkleid löste sich schnell und jeder noch so kleine Farbrest wurde entfernt. Das Schiff war nun komplett blank.



Das Rohe Gestell stand nun vor Ihm.







Eine Maschine der vor nichts graute wurde zur Hilfe genommen um den Himmel zu öffnen, einen Ausblick zu gewähren.
Gnadenlos herrausgetrennt floss Licht hinein in die Kabine.






Das Antriebsaggregat wirkte schwach. Zu schwach für die neue Mission.






Ein Loch erfüllte, ebenso wie bei einem weiteren Gleiter den Maschinenraum.





Für seine neue Aufgabe sollte ihm ein stärkeres Herz eingepflanz werden. Doch dieses war so gewaltig das die Stromversorgung umgerüstet werden musste.
Doch es war stark genug um Vorschub zu leisten der mehr als ausreichend war. Eine Schmiede aus England namens Cosworth stellte für einen anderen Gleiter ein Triebwerk her das zudem passend war um die Lücke zu füllen.






Um Gegner zu schwächen und Schrecken in der Galaxie zu verbreiten wurde ihm ein grimmiges, fast böses Gesicht gegeben.








Das Heck wurde mit einem Reflektorschild, aus einer Mischung aus einem Härtemittel und einem Brei auf Polyesterbasis, angefertigt in die schon eine Öffnung für den Abgasstrahl eingearbeitet wurde.








Zweimal bearbeitet wurde dem Heck noch eine Nachtschwarze Beleuchtungseinheit angepasst.








Bis in die Seiten zog sich der Schutzschild rum.








Das Gewaltige Antriebsaggregat musste atmen so nahm der Erbauer seine Trennmaschine und opferte ein weiteres Gefährt, um diesem hier seine Atemluft zu gewähren.







Doch damit nicht genug. Das Schiff sollte sein böses und geschmeidiges Aussehen noch weiter unterstreichen. Daher sollte ebenso wie am Heck, ein Schutzschild mit furchteinfößendem auftreten angebracht werden. Ebenso wie das heck wurde auch deses mit dem gleichen Material in die tat umgesetzt. Der Abschluss war eine Lippe eines anderen Gleiters der sein Leben ausgehaucht hatte.






Bis in die Seiten sollten sie reichen.







Die Sterne sahen was dort geschah. Sie betrachteten es und sie sahen. GEFAHR!






Die Komandozentrale wurde ebenfalls aus einem anderen Gleiter entnommen. Stark, sportlich und wohnlich sollte es sein.
Also!
Kommen Cossisitze rein!




Ein anderer Gleiter, gleicher Art war ehr schlicht und smart, doch die pure Kraft des neuen Sterns, dem Orion, war unglaublich gewachsen.
Daher sollten beide einem Vergleich unterzogen werden. Was war und was möglich sein kann.








Der Blick vom schlichten zum bösen.





Dem Raumgleiter sollte es an stabilität im Tiefflug nicht fehlen. So bekam er vom Erbauer eine gewaltige Tragfläche verpasst und wurde auch sogleich in einem Schutzauftrag aus Rostschutz eingehüllt.




Rundherum sollte er geschützt sein.





auch im inneren der Kabine sollte der Schutzauftrag erfolgen.




Ein neues Farbkleid aus Silber wie Polar, wurde ihm aufgetragen. Zudem einen Schutzschicht die das Farbkleid schützen.





Die Einstiegsluken wurden verkleidet, ein Gläsernes Dach eingezogen und die Komandozentrale eingesetzt.






Kompromisse wurden gemacht aber sie sollten die Mission keineswegs gefährden.





Aus dem Hangar gerollt strahlte er als wolle er mit den Sternen konkurieren.





































Auf zur ersten Mission Raumschiff Orion. Geh deinen Weg zur Raumpatrouille














Made by Modelltuner2
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

klagr

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied Seit über 55 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:23

Moin,
tolle Geschichte-gut gemacht!
Hat richtig Spaß gemacht,die Entstehung zu verfolgen!!!!!!!! :respekt:

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:40

Ich find du hättest es normal beschreiben sollen! Und wo bleibt der Auspuff?
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:51

Tom.
1. Ist der Baubericht bewusst so gemacht, eben um eine etwas spannende Geschichte zu erzählen. Die Geschichte gibt es in dieser Form schon seid 10 Jahren.
2. Der Auspuff ist am Chassis dran, es ist das Chassis vom Bburago Escort RS Cosworth mit Aderendhülse als Auspuff. Ein Bild kann ich dir leider nichtmehr nachliefern, da das Modell für einen Kollegen im Jahre 2004 gebaut wurde und ich zwischenzeitlich einen Komplettabsturz am PC hatte und viele Bilder verlor. Auch von diesem Modell. Leider.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:10

Schade wegen den Bildern.Die Geschichte ist ja Geschmackssachr.

Was warn das fürn Pc der 1,abstürtzt und 2. Dabei aich noch Daten verliert?
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

Skupino

Profi

  • Teilnahme am ersten Bauwettbewerb

Beiträge: 1 163

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

RC Modelle: HPI Crawler King Eigenbau // LRP Maverick ION SC // TRAXXAS Slash Ford F-150 Raptor SVT

Wohnort: Trier / Heidelberg

Beruf: DS ServiceIngenieurwesen

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:25

@FunnyFreshTS Ich weiß ja nicht was ihr zwei gegeneinander habt, aber jetzt muss ich dich auch mal ausbremsen, der Unterton in deinen Beiträgen gegenüber Modeltuner ist schon sehr frech.


Interessantes Modell, Baubericht ist echt Geschmackssache aber ist mal was anderes :) Mir persönlich gefällt auch das Modell nicht sonderlich, aber es ist gut gemacht und darum gehts ja. Find ich schön.
Gruß Moritz

"Bauschauming ist keine exakte Wissenschaft" [smartass]

  • Sieger des ersten Bauwettbewerbs

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2010

RC Modelle: es werden immer mehr... Und viele aus Blech!!!

Wohnort: West-Allgäu

Beruf: Betonbauer/Schaler

  • Nachricht senden

Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 7. Mai 2014, 20:00

Ich kann mich Skupino nur anschliessen!
Hör auf diverse Thread, die Dich anscheinend nicht interessieren zu vermüllen!

Wenn Du ein direktes Problem mit Modelltuner2 hast, gibt es den Button "Ignorieren". Und Du mußt nie wieder etwas von demjenigen lesen!


@Modelltuner2
Coole Geschichte, cooler Ford!
Man merkt Du magst es detailiert!

wraithdriver

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Nachricht senden

Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:54

@FunnyFreshTS
Es reicht langsam!
Auch in einigen meiner Threads hast Du schon Deine unangebrachten Kommentare von Dir gegeben.
Wenn Dir ein Baubericht nicht gefällt, so wie er ausgeführt oder beschrieben wird, dann denke Dir Deinen Teil aber spare Dir irgendwelche "Weisheiten".
Hier geben sich viele Modellbauer sehr viel Mühe Bauberichte incl. Bildern einzustellen und verdienen es nicht, das deren Arbeit auch noch von solchen Leuten wie Dir schlecht geredet werden.

@Modelltuner2
Weiter so! [thumbsup]

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

9

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:56

Ehmm ich find den Ford geil! Und warum sollte er mich nicht interessieren? Ich hab hier nichts schlechtes über modelltuner2 geschrieben! Und auch nichts schlechtes über den Ford!
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

wraithdriver

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Nachricht senden

Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied

10

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:03

Überlege lieber nächstes mal was Du schreibst!
Du hast es hier nicht nur mit Deines gleichen zu tun.
Werde mal langsam erwachsen!

Beiträge: 786

Registrierungsdatum: 1. Juni 2013

RC Modelle: 2: --Axial SCX10 Ford F350 "Tonne"-- Tamiya CC01 Pajero --

Wohnort: Zöllnitz bei Jena

Beruf: Auszubildender in der IT Branche

  • Nachricht senden

Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied Seit über 50 Monaten Mitglied

11

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:26

Erklär mir mal bitte was ich in diesen Fred falsches geschrieben habe...
:fahrer: Immer schön weiterfahren! :fahrer:
Unterwegs mit: Axial SCX10 "Tonne" und einem CC01 Pajero
Mein YouTube Kanal, schaut vorbei!


Gruß Tom

wraithdriver

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Nachricht senden

Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied Seit über 65 Monaten Mitglied

12

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:48

Lies Dir den Fred einfach noch mal in Ruhe durch und überdenke mal Deine Antworten.
Es kommt nicht von ungefähr das Du einige kritische Kommentare von einigen Mitgliedern bekommen hast!

Modelltuner2 und andere Modellbauer haben Dir in Deinem Fred "Mein CC-01 Bronco"auch versucht zu helfen.

Denk mal dran!

Aber nun Schluss!

Hier geht es ja nun in erster Linie um das Modell von Modelltuner2 . :)

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

13

Mittwoch, 7. Mai 2014, 23:38

Zum ersten bedanke ich mich für die Rückmeldungen zum Modell und seiner "Geschichte".
Das Fahrzeug wurde im Auftrag eines Kollegen nach dessen Wünschen gefertigt. Ich muss zugeben das ich meine Freude daran hatte und plane auch wieder mal einen Orion Cosworth zu bauen.


Zum FunnyFreshTS kann ich nur sagen. Du verhälst dich wirklich nicht gerade Forengerecht. Deine Äusserungen sind offensichtlich nicht von Überlegungen gekrönt.
Einige hier haben mehr Erfahrung im Modellbau als andere Jahre auf dem Buckel haben, das sollte auch mal bedacht werden.

Ich muss offen sagen, bei uns im Forum hätte ich schon ganz andere Seiten aufgezogen, aber hier bin ich nur ein kleines Licht, und verhalte mich entsprechend respektvoll.

Wenn es so weiter geht bitte ich den Admin oder einen der betreuenden Moderatoren, das Thema zu schließen und unnötige OT Beiträge zu entfernen. Ich muss mir meine Beiträge nicht zumüllen lassen. Ich denke das hat keiner von uns hier nötig.

@wraithdriver: Du triffst den Nagel auf den Kopf. Jetzt ist Schluss. Ach Horst, der Orion Bericht ist auch in der RC-Werkstatt drin

@Gitter-Clod: Ja ich mag es Detaliert, sicher haben sich meine persönlichen Ansprüche gegenüber damals um einiges erhöht, deshalb fertige ich ja auch Innenraumdetails für Trucks und Scalemodelle selbst. Kaufen kann jeder. Es heißt ja auch ModellBAU und nicht ModellKAUF.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Modelltuner2« (8. Mai 2014, 00:22)


zeck007

Super Moderator

Beiträge: 3 334

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Wohnort: Zeitz

  • Nachricht senden

Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 8. Mai 2014, 05:56

unnötige OT Beiträge zu entfernen.

Glaub mir, wir haben da schon ein Auge drauf ;-)

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

15

Donnerstag, 8. Mai 2014, 07:23

Das glaub ich dir zeck, ihr werdet das schon machen.

So und nun bitte zurück zum eigendlichen Thema.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)

  • Sieger des ersten Bauwettbewerbs

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2010

RC Modelle: es werden immer mehr... Und viele aus Blech!!!

Wohnort: West-Allgäu

Beruf: Betonbauer/Schaler

  • Nachricht senden

Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied Seit über 85 Monaten Mitglied

16

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18:58

Also zurück zum Thema.....wo sind jetzt die nächsten Bilder??? 8o

  • »Modelltuner2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. April 2014

RC Modelle: Ford F350 High Lift im Aufbau, Ford F150 mit Campingauflieger im Aufbau, 2x Puch G6 im Umbau, Tamiya Scania R Umbau und einige weitere.

Wohnort: Hoppstädten-Weiersbach

Beruf: Qualitätsfachmann/ Längenprüftechnik, Qualitätsassistent der Technik und Metallbauer/ Konstruktionstechnik

  • Nachricht senden

Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied Seit über 40 Monaten Mitglied

17

Donnerstag, 8. Mai 2014, 19:22

In diesem Bericht kommen keine mehr, aber ich hab noch weitere Berichte bzw Vorstellungen von Standmodellen.
Wer aufhört besser zu werden, hat ausgehört gut zu sein. (Zitat von Robert Bosch)