Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: rccrawler.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

1

Montag, 16. Mai 2011, 20:21

Crawler für Anfänger

Hallo!
Ich bin neu im forum , und kenne mich nicht mit Crawlern aus.
welche Version des Axial ax10 ist eigentlich besser ARTR,RTR oder RTC?
welche Regler,Motoren,Servos braucht man?
wie lange kann man mit einem 2000mha akku fahren?

was haltet ihr von dem reely?
http://www.conrad.de/ce/de/product/23543…earchDetail=005

annedecke

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 22. September 2009

RC Modelle: Losi MOA Crawler Losi MRC Eigenbau Superclod Kamitiro Concept four

  • Nachricht senden

Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 17. Mai 2011, 14:00

Hi,

die wertigste Version ist der ARTR, wobei man dann gerne gaaaanz viel aufrüstet ;) ... theoretisch kann man auch nur Achsen kaufen. :mrgreen:
Reifen kauft man sowieso besser neu, da diese 100mal besser sind.
Motor für den Anfang -> Ein Crawler 55T von z.B. Orion, Robitronic ... reicht völlig aus.
Regler -> z.B. Robitronic Speed Star 2 nicht zu teuer.
BEC -> Die BECs der Regler sind oft sehr schwach und versorgen das Servo schlecht. Damit Du gut Saft auf das servo bekommst würde ich Dir ein BEC einbauen. z.B. Castle Creations BEC 10A. leider kommt das BEC original nicht mit 6V ... evtl. hier den Händler fragen ob er es Dir darauf einstellt.

Servo -> Nimm irgendwas gutes mit viel Kilo. Du kannst sparen und dir ein 10 euro Servo mit 15kg kaufen und Dich ärgern oder richtig Geld ausgeben und Dich freuen. Die meisten scheuen hier die Ausgaben von 50, 100 oder mehr Euro und kaufen sich erstmal durch die Billigpalette.
SAVÖX ist evtl. ein gutes Mittelding. z.B. 1268SG <- das wäre ein Hochvolt Servo und Du kannst es direkt an Lipo 2S fahren!
egal was Du nimmst.....nimm etwas mit Metalgetriebe


Der Conrad Crawler ist ein sogenannter Berg. Die Achskörper inkl. Getriebe sind top! Die Achsstummel sind nicht so toll, können aber durch die vom Axial ersetzt werden. Der Rest vom Conrad Crawler ist optisch nett, aber sonst nicht gut zu gebrauchen. Zu hoher Schwerpunkt, zu viel Metall etc.
Der LOSI LCC ist grad recht günstig zu haben, besser "out of the box" auf den Steinen, aber er brauch mehr Motorleistung.

So...nun muss ich in ein Meeting.

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 17. Mai 2011, 14:16

Sind die 55T Motoren von robitronic mit Kabel oder muss ma da noch was Löten?
http://www.crawlerkeller-shop.de/product…-Motor-55T.html


Ist der Robitronic Regler ein Bruhsless Regler?

Wie viel kilo soll der Servo haben?


wie ist der servo?
http://www.savox.de/produkte/item/sc-1256tg?category_id=6
Wie viel Volt muss der Akku haben?

reichen da mit allem rund 350€

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Blackking« (17. Mai 2011, 14:27)


4

Dienstag, 17. Mai 2011, 21:41

Du musst an nem Crawler immer was Löten [whistle]
Die Motoren kommen neu immer ohne Kabel!
Der Regler ist NICHT Brushlessfähig!
Im Crawler sollte das Servo mindestens 10 KG Stellen wobei mehr immer besser ist.
An Akkus solltest du Lipos in Auge fassen!
1200MAH 2S Lipos auf die Vorderachse und gut.
Normale Nimh-Akkus sind zu schwer und zu unhandlich [thumbsdown]
Das Servo aus dem Link kenn ich nich.
Ich hatte im AX ein billiges Towerpro für 10 Euro aus E-Bay.
Is keine Dauerlösung aber für den Anfang völlig ok [thumbsup]
Mit 350 Euro wird es etwas knapp.
Hast du schon ne Funke und nen Lader?
LG Mac




Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten :aetsch:

annedecke

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 22. September 2009

RC Modelle: Losi MOA Crawler Losi MRC Eigenbau Superclod Kamitiro Concept four

  • Nachricht senden

Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 18. Mai 2011, 10:51

Der Unterschied zwischen 1268SG und dem 1256 beträgt ca. 20 Euro. Das würde Dich ein externes BEC kosten.
Dann lieber gleich das 1268.
Löten musst Du -> ordentliche Buchse am Akku, ordentlicher Stecker am ESC, Motor an ESC (bzw. mit Steckern).

350 wird knapp wenn der von Conrad schon 300 kostet ;)

eine Frage vorweg....
Willst du wirklich Crawlen oder eher über Wiese, Laub, Steine und ähnliches fahren?
Viele die mit dem Crawlen anfangenwollen, wollen eigentlich lieber einen Scaler ;)

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:55

Funke und Lader kann ich von meinem Bruder benutze der hat en Glattbahner.
wo liegt eigentlich der unterschied zwischen crawler und scaler?
was sind die anfänger Scaler modelle?
:jumping:

7

Mittwoch, 18. Mai 2011, 21:28

Wenn du Funke und Lader hast könnte es gut klappen [thumbsup]
Zur Definition:
Ein Crawler ist ein reines Wettkampfgerät, gemacht um große Steine und extremes Gelände zu Meistern.
Abseits dieses Geländes macht ein Crawler eher wenig Spass da er eben ein Spezialfahrzeug ist.
Beispiel: Mein, inzwischen verkaufter Axial XR10

Ein Scaler/Scalecrawler ist einem realen Vorbild nachempfunden. Auch er ist sehr geländegängig und, mit den entsprechenden Reifen auch eingeschränkt Crawltauglich.
Mit einem Scaler macht es aber auch riesig Spass einfach im Wald oder wo auch immer Spazieren zu gehen und die Grenzen des Autos zu Erforschen [thumbsup]
Beispiel: Mein umgebauter Axial SCX10


Die angeblich eierlegende Wollmilchsau kommt demnächst von Axial und sie würde genau in dein Budget passen [thumbsup]

http://www.axialracing.com/ftp/wraith/index.html
Wenn du noch Warten kannst solltest du dir den Wraith mal anschaun [thumbsup]
Er soll nächsten Monat als RTR erscheinen für um die 360 Euro.
Ich hab meinen schon Vorbestellt [wink]
LG Mac




Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten :aetsch:

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 19. Mai 2011, 14:49

Ich glaub ich spar dann noch en bisschen und hol mir den axial Wraith
ich wollt mir den crawler eh erst nach da Sommerferie hole dass ich noch en bisschen Geld zum tune hab.
:jumping: :jumping:
Kanns eigentlich sein dass es den schon gibt ich hab mal bei google shopping geguckt
http://www.hk-modellbau.de/default.asp?e…=457291&mshop=1
was isch der dann mehr crawler oder Scalecrawler

zeck007

Super Moderator

Beiträge: 3 334

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Wohnort: Zeitz

  • Nachricht senden

Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 19. Mai 2011, 15:11

Scalecrawler.
Und das ist nur vorbestellung.

10

Donnerstag, 19. Mai 2011, 15:32

Zeck hat Recht.
Es ist ein Scalecrawler aber mehr Scaler als Crawler [wink]
Ich denk aber mal alles was "echte" Crawler können kann der Wraith auch [thumbsup]
Vorbild für den Wraith sind die hier:
LG Mac




Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten :aetsch:

Nobser

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 8. April 2011

RC Modelle: Fennek 1:10 Fuchs 1:16 MAN KAT1 1:14 noch als Baustelle

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 19. Mai 2011, 22:43

Hallo,

die meisten Fragen hat man Dir ja schon beantwortet.

Das wichtigste aber ist, das Du weist was Du machen willst.

Vielen ist der Crawler zu langweilig.

Weil nur über Steine klettern?

Ein Scaler ist universeller. Man kann mehr mit anfangen.

Er sieht auch realistischer aus.

Als Regler ist ja schon der Robitronoc empfohlen worden.

Den habe ich in drei Modellen.

Bin sehr zufrieden damit.

An Motoren gibt es eine grosse Auswahl.

Wir haben mit 2 Freunden mal 15 Motoren untereinander verglichen.

Von 10 Euro bis 75 Euro.

Der Carson Truck für 10 Euro lag unter den besten 3.!!!!

Ich würde erstmal mit einem gebrauchten Auto anfangen um zu sehen was am meisten Spass macht.

Dann kann man immer noch viel Geld ausgeben.



Mein Traumauto steht gerade bei Ebay

ein Tamiya XR 311

aber das ist ja Geschmackssache.

annedecke

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 22. September 2009

RC Modelle: Losi MOA Crawler Losi MRC Eigenbau Superclod Kamitiro Concept four

  • Nachricht senden

Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied Seit über 95 Monaten Mitglied

12

Freitag, 20. Mai 2011, 10:57

Also was ein Wettbewerbscrawler kann ist einfach unglaublich und wird ein Wraith nie können. Bitte nicht irgendwelche uralt Youtube-Crawlerfilme schauen....das bekommt ein Wraith evtl. auch hin.
Bitte eher hier schauen


Ich war neulich wieder im Felsenmeer und war baff auf welche Ideen man da kommt. Da wurden Strecken gelegt, die vor 1-2 Jahren Glücksache und vor 3-4 Jahren einfach unmöglich waren.
Ich möchte die Klettereigenschaften eines SCX10 o.ä. nicht schlecht machen....die sind teilweise echt gut!
Deshalb fragte ich ja oben ob er wirklich crawlen oder eher scalen/offroad will.....denn das ist ein Unterschied wie Formel 1 zu Sportwagen ;)

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

13

Freitag, 20. Mai 2011, 17:10

Also ich wäre dann er für en Scaler also für den axial Wriath.

Sind die Scaler eigentlich alle Wasserdicht also Motor,Regle usw.

14

Freitag, 20. Mai 2011, 17:32

Coole Videos Annedecke [thumbsup]
Leider hat nicht jeder ein Felsenmeer vor der Haustüre [wavecry]
Das war der Grund warum ich meinen XR wieder weggegeben hab. Man braucht einfach das richtige Gelände um mit einem Crawler richtig Spass zu haben :cry:
Also beim Wraith ist die Elektrik NICHT Wasserdicht. Lediglich der Empfänger is in ner, angeblich dichten Box untergebracht.
Lässt sich aber relativ leicht mit Flüssiggummi (Plastidip) nachbessern [thumbsup]
Dem Motor macht wasser eh nix aus [whistle]
"Wasserdicht" is eh immer so ne Sache.
Willst du dir nen Scaler Kaufen oder ein U-Boot? [laugh]
Spritzwasserfest sind die Sachen aus dem Wraith aus der Box sicher [wink]
In dem Werbevideo von Axial fahren se ja auch durch Pfützen [shifty]
Ansonsten gibts ja noch Plastidip
LG Mac




Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich gerne hätten :aetsch:

Blackking

Anfänger

  • »Blackking« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

RC Modelle: 1

  • Nachricht senden

Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied Seit über 75 Monaten Mitglied

15

Dienstag, 24. Mai 2011, 13:58

Ich hab gelese das die Stange beim wraith alle aus kunststoff sind isch des dann nit en bisschen unstabil
:jumping: :jumping: :jumping: :jumping:

:jumping: :jumping: :jumping: :jumping:

zeck007

Super Moderator

Beiträge: 3 334

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Wohnort: Zeitz

  • Nachricht senden

Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied Seit über 100 Monaten Mitglied

16

Dienstag, 24. Mai 2011, 14:57

Nennt lich auch Links.
Das Axial Plaste ist sehr spabil.
Und solche links sind in 5min. selber gebaut 8aus Alu ;) )
Wobei Plaste auch oft Vorteile haben kann:
rutscht besser über den Stein,
ist flexibel (d.h. wenn du dich mal verkeilst, dann verbiegt es das Plaste eher, und es biegt sich dann wieder zurück, bei alu biegt es das und es bleibt so, oder irgendetwas anderes bricht weg)
MfG felix

Ähnliche Themen