Beiträge von AX 10

    Danke,
    dass du dich gemeldet hast. Ich bekomme das mit den Bildern einfach nicht hin, der PC ist mir ein Rätsel!


    Der Regler ist glaube ich nicht das Problem, ich hatte den Regler wegen einer Umbaumassnahme ab und habe vergessen in welchem Kanal ( 1,2 oder 3) der Regler eingesteckt wird.
    Wenn ich das heraus bekäme, wüsste ich ob der Regler doch defekt ist oder aber der Empfänger hinüber ist.


    Gruß HEIKO :geek:

    Hallo zusammen,


    ich muß hier mal folgende Frage stellen zu dem Empfänger im 1:8 EP Crawler von Conrad.


    Wo genau muß ich den Stecker des Reglers reinstecken? Ich habe heute versucht das Teil zum laufen zu bekommen, aber egal wierum ich die Kabel der Vorder / Hinterachse / Regler stecke, der Regler piept und nichts geht. Ich habe die Anleitung durchgeforstet, hier gesucht und auch das Netz bemüht, allerdings ohne Erfolg.
    Akku ist voll und Steckverbindungen bin ich auch durchgegangen. Sogar die Quarze hab ich gewechselt, ist 40 MHz.


    Ich brauch da echt mal Hilfe!!


    Gruß HEIKO :geek:

    Biete den Carson Supertruck Regler 14,4V an. Das Teil liegt hier bei mir nur rum.
    Der kann max. 14,4V und max. 2 x 15 Turn. Hat eine Taste zum einstellen und wenn man will kann man auch die Bremslichtfunktion ansteuern.
    Außerdem hat der eine Rückwärtsverzögerung, somit bleibt der Antriebsstrang heil.


    Ich dachte so an 25,-⏠VB + Versand


    Gruß HEIKO :geek:

    Hallo zusammen,


    naja, mein Fall wäre es nicht unbedingt. :roll:


    Allerdings könnte man da einen coolen 8 x 8 draus basteln, das wäre dann wieder mal so eine Sache :rock: [thumbsup] :rock:


    Gruß HEIKO :ugeek:

    Hi,
    wenn du ´nen Kumpel mit einem Moped hast, frag mal nach einem entstörten Kerzenstecker und probier den mal aus.


    Was man manchmal auch vergisst, den Akku für den Empfänger zu laden. Klingt komisch, ist aber so. [wink]


    Wenn das alles nichts geholfen hat, mußt du systematisch alle Kabel + Stecker und die daran angeschlossenen Geräte durchgehen zur Fehlerfindung. Macht viel Arbeit,


    aber du hast dann auf jeden Fall den Fehler gefunden.


    Gruß HEIKO [wink]

    Also,


    die haben sogenannte Fangbänder und wenn du die nicht richtig befestigst / befestigen kannst, so ist es möglich dass die sich um die Achse drehen. Das kann passieren, wenn man zu forsch in die Kurven fährt. Deshalb hat der Konstrukteuer sich diese Teile ausgedacht mit angebracht und ich muß nun sehen wo ich die nutzbringend befestige. Denn für den Crawler sind die im Ursprung nicht gedacht, ich hab es nur passend gemacht.


    Hier mal der erste kurze Test http://www.myvideo.de/watch/8994998/Testfahrt_mit_Ketten


    Gruß HEIKO [wink]

    Hallo zusammen,
    bei den ,,Normalen,, ist das sicherlich richtig, denn die haben ja nicht diese ,,Stollen,, wie bei meinen.
    Die Meinen kommen auch so vorwärts, da ist es so oder andersherum richtig, also egal wie.
    Hier mal 2 Bilder.




    Die erste langsame Probefahrt kommt hier, allerdings muß ich da nochmal Hand anlegen, da wie gesagt die Ketten manchmal überschlagen.
    Ich glaube das bekomme ich hin und dann gibt es ein längeres Video. Denn Spass macht das schon im Schnee mit den Ketten, zumindest im 1:5 er mit 30 ccm, da geht was.


    Gruß HEIKO

    @ myrna,


    einen LINK habe ich leider nicht, allerdings findest du soetwas in der Bucht unter Spielzeug.



    Jaaa, und Bild Nr. 4 ist sicherlich gut, aber hier überschlagen sich die Kettenantriebe trotz sogenannter Fangbänder. Hierbei bin ich noch am experimentieren.


    Das verunglückte Video wollte ich euch nicht antuen, mal sehen evtl. lade ich es in gekürzter Version hoch.


    Gruß HEIKO

    Hallo zusammen,


    ich habe mal nach langer Zeit wieder etwas für meinen Crawler gebastelt. Nun kann ich von den Großen 1:5´ern die Räder mit dem Vierkant fahren.


    Da hab ich gleich mal ein paar Varianten probiert, aber seht selbst.



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us


    Bei den MATTRACK`S hab ich nur schnell 2 drangebaut, war schon richtig spät geworden. Komplett Bild kommt dann noch.


    Bis dahin, Gruß HEIKO :ugeek:

    Hallo zusammen,
    also meine MATTRACKs sind Prototypen gewesen, dadurch hab ich die ,,günstiger,, bekommen.
    Nach den ersten Ausfahrten habe ich schnell gemerkt das die von der Geometrie her noch nicht ganz ausgereift sind, denn eine der
    Ketten überschlägt sich nach kurzer Zeit. Der Überschlag wird auch vom Fangband nicht verhindert, es reißt ganz einfach durch.
    Hier sind warscheinlich recht große Kräfte am wirken.
    Also hab ich die mal umgedreht und siehe da, es funktionirt. Egal ob es irgendwo runter oder hoch geht. Sieht zwar falsch aus,
    funktioniert aber hervorragend.


    Gruß HEIKO :geek: Ach ja angetrieben werden die durch ein Zahnrad, mittig der Kette!

    Hallo zusammen,
    also meine MATTRACKs sind Prototypen gewesen, dadurch hab ich die ,,günstiger,, bekommen.
    Nach den ersten Ausfahrten habe ich schnell gemerkt das die von der Geometrie her noch nicht ganz ausgereift sind, denn eine der
    Ketten überschlägt sich nach kurzer Zeit. Der Überschlag wird auch vom Fangband nicht verhindert, es reißt ganz einfach durch.
    Hier sind warscheinlich recht große Kräfte am wirken.
    Also hab ich die mal umgedreht und siehe da, es funktionirt. Egal ob es irgendwo runter oder hoch geht. Sieht zwar falsch aus,
    funktioniert aber hervorragend.


    Gruß HEIKO :geek: Ach ja angetrieben werden die durch ein Zahnrad, mittig der Kette!

    @ hobbycrawler,


    schicke mal den LINK mit rum, interessiert mich doch auch!!!


    @ Zeck, ich habe bei meinem 1:5 er die kürzeste Übersetzung überhaupt drinnen, sonst geht da garnichts, das ruiniert dir die Kupplung.
    Bei Elo´s weis ich nicht wie das ist, ich will es aber mal an meinem Reely Crawler anbauen und testen.


    Gruß HEIKO :geek:

    Hallo,


    also die Verkleidung der Achsen direkt vorn + hinten ist ja original. Ich habe nur diese ,,Rutschbleche,, drunter geschraubt und muss sagen das sie sich wirklich schon bewährt haben. Wo ich sonst hängen geblieben bin, konnte ich mit ihnen doch noch weiterrutschen. Naja, mal sehen was mir noch so einfällt.


    Wo ich noch dran bin sind Übergangsstücke für meine MATTRACKS vom 1:5 er, die will ich mal anpassen. Aber das hat etwas Zeit, da ich mit denen gerade mit dem Benziner herumtobe.


    Gruß HEIKO

    Hallo,


    tiefer wird er sicher noch, da teste ich gerade was machbar ist.


    Und ansonsten find ich GROß gut, denn ich hab auch noch einen 1:5 Benziner. Ich steh auf die dicken Dinger.


    Die Chromteile sollen noch schwarz werden und die Beleuchtung will ich noch etwas umbauen.


    Gruß HEIKO 8)