Beiträge von greywolf82

    ei is hier lange nichts mehr passiert, es gibts viel neues


    Anrollen 2015


    Tour in Gladenbach
    https://vimeo.com/118673406


    Neue Rubrik auf der Homepage, Hilfen/Tipps , wird mit der zeit immer mehr gefüllt.
    bisher abdichten empfänger und karosserieklemmen.


    DVD´s wurden verteilt und sind erstmal alle weg.
    Da wird es ende des Jahres wieder eine neue geben.

    nabend, ich selbst fahre zwar keinen cc01 (noch nicht)


    aber was bei uns in der gruppe andere machen, ist das mit heißkleber füllen, bzw eleganter ist dort ein zahnrad zuversetzen das es nciht mehr arbeiten kann. ist soweit mir bekannt das normale tamiya diff. dort geht das

    Moin,




    ich habe mir vor einiger zeit mal eine Hummer h2 (Langzeitprojekt)Karo erstanden.


    Bin ihn nur kurz gefahren und dann hatte ich mit dem Hilux Farmtruck (Langzeit Projekt)


    (muss ich neu anfangen da die aktuelle Hütte durch das kleben völlig verzogen war und nicht mehr zu retten) angefangen,


    wo mich das mit dem Motorraumausbau und Türen öffnen ein wenig angefixt hatte.




    Nun versuche ich mein können immer weiter zu steigern und hab mir die Herausforderung gesetzt


    (bin immer noch in den Anfangsphasen mit dem PS Umgang) ,


    an dem Hummer alle Kabel so gut zu verstecken das man da nix mehr,bis wenig von sieht.




    Des weiteren sollen Haube und Türen alle zum öffnen sein und innen soweit alles ausgebaut sein,


    das es ähnlich wie im original (hoffe mein dazulernen wird mehr) ausschaut.


    Das Chassis soll direkt mit der Karo verbunden werden und die Dämpfer werden dann optisch nur im


    Radhaus befestigt sein.


    Das ganze wird dann mit einem Verteilergetriebe, welches mittig in den Getriebetunnel kommt und den Motor


    dann im Motorraum sitzen hat, angetrieben.




    Achsen werde ich evtl. SCX10 oder andere nehmen, Yota hatte ich schon mal im Kopf aber das


    wird sich zeigen wenn es soweit ist.




    Mein verfügbares Werkzeug sind Kuttermesser,Lineal und Bleistift.




    Hier dann schon mal die Einblicke da ich dem Bericht ein wenig voraus bin.




    Karo im Originalzustand



    Gestrippt


    Hier beginnt dann der Neuaufbau






    was mcih dazu gebracht hat,ja gute frage.


    das geht halt überall und ich brauche nicht wie bei meinem xray xb9 oder meinem drifter eine strecke bzw glatte fläche für den serpent pro10.


    es ist nur eine weitere möglichkeit das hobby auszuleben und es macht ja auch spaß sich langsam irgendwo knifflige stellen durch und raufzuschieben.
    siehe die wandervideos auf www.krabbelgruppe-mittelhessen.com


    man trifft sich und hat gemeinsam spaß :)

    also kaputt gehen die axial sachen wiegesagt eigentlich auch nur sehr schwer bzw schlecht^^


    vom chassie her ähneln sich wraith udn scx10, nur das der scx10 kürzere dämpfer hat und schmalere achsen.



    inwiefern meinst du das mit nur vorderachse beweglich?
    vorn einzelradaufhängung und hinten starrachse?
    das kenn cih so biser nur von tamiya mit dem cc01


    bei axial hast du beim scx10 und beim wraith vorn und hinten starrachse, was aber gute verschränkung möglich macht.

    könnte man auch machen, ich weis aber nicht wie die verarbeitung von dem hpi ist, nur meine erfahrungen mit hpi im glattbahn bereich sind eher durchwachsen.


    axial kann ich dir ohne bedenken empfehlen da die sehr robust und langlebig gebaut sind, hab selbst einen scx10 4x4 und einen in 6x6, der 6x6 hat bestimmt schon 150km durch unsere wanderrungen auf der uhr in 2 jahren^^ und hat immerncoh die ersten lager drinne.
    und auch die kunststoffteile halten alle an der lenkung, noch nix abgebrochen und schonen tue cih den auch nciht [smartass]

    bedanken kann man sich überall :prost:
    und da es hier ja auch um das thema geht, ist es nicht verkehrt wenn man sowas dann auch immer in dem thema tut :fahrer:


    ich dichte meine fahrzeuge mit plastidip ab, das ist flüssiggummi und kriecht in jede ecke.
    zumindest servo und empfänger mache ich so, regler ist bei mir im scaler immer der tio rock von carson, der ist von werk aus wasserdicht.
    savöx hat ein wasserdichtes servo soweit ich weis.


    aber da heist es dann wieder zum rtr geld in die hand nehmen.
    daher eher die empfehlung.plastidip, geht auch mit dem regler und lässt sich bei bedarf wieder gut runterpellen.


    gruß der graue

    nabend,


    unterschied zwischen scaler und crawler?


    meines wissens nach sind scaler sehr original gehalten an original fahrzeugen orientiert.


    crawler sind da mehr gelände gängiger.


    als reiner crawler kommt denke ich auch der hpi nicht daher da das so eine mischung aus scaler und crawler zu sein scheint.
    denn reine crawler haben meist keine geländewagen optik mehr (wettbewerbsfahrzeuge).



    den hpi kann man nehmen, da habe ich aber keine erfahrung mit de rhaltbarkeit der dinge.


    welcher aber gut geht und das auch als rtr ist der axial wraith,der liegt rtr in deinem budget aber serie wasserdicht, da gibts glaube ich keinen, das muss man dann selber machen.


    aso...und willkommen im forum :prost:


    gruß der graue

    nabend zusammen,


    mir war irgendwie mal ein hängerchen zuwenig, da ich ja zwei zugfahrzeuge hätte.


    also kurzerhand offraodcamper gegoogelt und siehe da, ich bin fündig geworden.


    als vorbil hält der moby xtr offroad camper her


    (bilder gemobst bei www.moby1trailers.com



    nun hab ich schon angefangen gehabt,


    es fehlt noch an kleinigkeiten,türen,verriegelung,decken und kissen,staukisten außen,klappen öffnen,usw












    moin,


    fortschritte gibts mommentan eher weniger, bastelraum renoviert, feiertage familie etc.


    naja das mit der kabellänge is immer sone sache, es gibt für alles empfehlungen und kommt im grunde nur auf das kabel an^^
    und verluste gibt es überall.


    aber da 15cm kabel schon ne ganze menge sind, sollte das auch ausreichend sein um vom akku zum regler zukommen.


    zumal in meinem 6x6 hab ich bestimmt 20cm akkukabel um zu den reglern zukommen und das läuft auch alles einwandfrei :D


    und wenns abraucht hab ich nen grund es neuzumachen :366:



    ich werd mal zusehen ds ich dietage nochmal an das projekt gehe,dann gibts neues.


    gruß der graue

    Aber du solltest beachten, beim Ascender gibts schnell viele Reparaturen! Zb. die KEgelräder in den Achsen werden rund oder die Kardans halten nicht lange. Deswegen solltest du auch einen Axial SCX10 in Betracht ziehen.

    gegen das rundwerden der kegelräder hilft es beim neufahrzeug zu schimmen ;) :pieks: