Beiträge von greywolf82

    heute war ich mal kurz was rollen udn es machte sich vom verwindungsbild auch ganz gut, habe vorne nun auch ganz weiches öl in den dämpfern.
    das einzige was mir nun kopfzerbrechen macht ist das


    ein gebrochener kardan hinten :cursing:


    jemand ne idee wo ich stabilere herbekomme?


    doch der gebrochene kardan gab einen anlass die winde mal genauer zu testen^^
    sie ist nur ein wenig schwach (rc4wd winde)
    da ist nachbesserrungsbedarf.


    hallo,


    scheint ja shcon ein wenig iengeschlafen zu sein, da es wohl aus feb 2012 ist der letzte eintrag.
    aber ich versuchs dennoch^^


    ich bin zugezogener giessener und suche leute die lust haben in und um giessen was zu scalen/crawlen.


    fahre selbst nen scx10 auf 6x6.
    habe wenn ich unterwegs bin immer 4 nimh akkus bei 2x3000ah und 2x4000ah, reicht mir fast für 2-3 stunden.
    bin recht flexibel, da ich auch ohne pkw bis mitten in die wälder komme (e-bike)


    würde mich über antworten freuen,
    gruß der graue

    hallo zusammen, mcih nennt man im bürgerlichen sascha,


    bin 31 J.
    zugeszogeneer hesse und habe dank meinem arbeitskollegen das hobby rc wiederentdeckt welches gut und gerne 14jahre geruht hat.
    habe damals mit 10 mein erstes auto, verzeihung kabelgebundenes motorad bekommen udn war seitdem infiziert.
    es folgten dann die üblichen dickie und tamiya sachen. das erste was ich mir damals dann selbst geholt habe war ein tamiya grasshopper II und ein ta02 es folgte noch kurz darauf ein f1 chassi von tamiya.
    es ging dann aber doch mehr auf asphalt anstatt im dreck vorwärts.
    dann kam die zeit wo das hobby einschlief und nun wieder geweckt wurde.


    ich habe dann auch erstmal wieder mit glattbahn angefangen mit nem serpent pro10,
    der lrp blast klam, da ich auch ein wenig rumdümpeln wollte und es war wieder geschehen^^
    es folgten ein carson specter 2 der im herbst 2012 dann gegen einen xray xb9 ersetzt wurde.
    als dann der schnee lag und garnix mehr ging, kam ich zum crawlern (axial ridgecrest) mittlerweile scx10 (andem ich rumbastel)


    mich würds freuen hier auf gleichgesinnte zutreffen, die evtl aus der gegen um giessen kommen,womit man sich zum fahren mal treffen könnt.
    und ich freue mich auch über fachsimpeln,kritik und tips.


    bis dahin, der graue

    heute früh ging es dann etwas weiter mit der neuen karo...nur ging mir das material aus, ich hab mich echt verkalkuliert X(

    nun muss ich erstmal auf nachschub warten, dann gehts weiter.


    sollen ncoh seitenwände drannkommen und ich überlege ihn geschlossen zumachen als hardcase, nachteil. wie bekomme ich es dann wieder runter :?:

    Moin, meiner einer liest schon länger hier mit udn da kam mir dann die idee mit dem 6x6 umbau (neo´s ist mir mal aufgefallen) da packte mich die lust.
    da ich meist aber mehr fahre als bastel,ist dies mehr oder weniger neuland für mich,gerade das mit dem karo anpassen.
    das mit dem chassis ging dank der vielen bilder und anleitungen hier schon ganz gut.
    ist aber auch alles noch nciht ausgereift für mein befinden :)



    also der erste prototypen entwurf


    die karo war schon angerammelt und kommt nu neu.
    licht soll übernommen werden,wobei ich mir hinten ncoh nciht ganz sicher bin.


    am chassis werde ich wohl auch ncoh veränderrungen vornehmen, da mir die windenbefestigung vorne noch nciht einwandfrei zusagt aber das ist ja meist bei prototypen so^^



    elo ist ncoh der ae-2 regler,der neue in plastidip getauchte robbitronic ist dietage abgesoffen,im warsten sinne [whistle] nicht gründlich genug gedippt :366: wenn man halt ungeduldig wird :D
    servo ist ein savöx mit 30kg
    motor ein 45T
    das ganze an einer spectrum dx3s
    wird mit 2 nimh betrieben das fahrzeug
    fahrzeug hat ein startgewicht von 4,3 kg






    der neuanfang, wo ich die ladefläche komplett selber machen möchte



    für vorschläge/anregungen hab ich immer ein offenes ohr/auge im falle des forums :!:


    gruß, der graue