Beiträge von DOCTOR ROCK

    Gudden!
    Also ich bin sehr begeistert von dem Teil!
    Das soviel Tamiya Plaste wegfällt, ergibt sich halt beim bauen.
    Finde das garnicht schlimm, das die Gummis etwas überstehen!
    Es sind ja auch nicht die original Willys Jeep Reifen, die sind
    ja halt nicht zu bekommen und währen auch ca. 1/3 schmaler.
    Deswegen würde ich ihn (etwas höher) legen und
    ihn so fahren.
    Das warum liegt auch immer in der Begründung, weil man ja damit
    fahren will und nicht vor jedem Kieselstein in 1:10 halt machen muss.
    Die Mischung machts, Scalefaktor mit Freude am kraxeln [thumbsup]


    http://cdn2.carsdata.net/pics/Willys/willys-jeep-4x4-06.jpg
    Weiter so Schwimmeister :rock:


    MFG Doc

    Moin.
    Also das ist einer der schönsten Trucks in dem Masstab! :rock: 
    Was schade ist, das das Fahrerhaus noch zu einfach aussieht, im
    Bereich der Front und der Türen, wären noch einige Details toll gewesen!
    Aber vom ersten Eindruck, ein super Modell!!!!


    MFG

    Moin :rock: 
    Es wäre gut wenn ich wüsste um welchen
    Crawler bzw welches Fahrzeug es sich handelt?
    Wenn die Links müssen gerade sein, geht es einfach.
    Nimm Dir Rod Ends aus Kunstoff z.B Axial oder welche aus Metal,
    da gibt es einige Hersteller.
    Die von Rc4wd sollen nicht so der Bringer sein.
    Die Axial Rod Ends haben eine Innenbohrung von 3mm, also da wo normal die
    Maden schraube hinein kommt.
    Da musst Du die Tiefe schon mal Rechnen, ich glaube es sind 7-8mm, sagen wir mal 7mm.
    Nun musst Du die Länge ermitteln, die der Link haben soll von Auge zu Auge der Rod Ends.
    Also du hast ja am Ende (an jedem Ende) praktisch einen Rod End sitzen.
    Bevor es weiter geht, fährst Du in den Baumarkt oder zum Eisenfachverkäufer :pruegel: 
    Dann suchst Du Dir einen oder zwei 3mm Gewindestäbe aus (sind ca. 700-1000mm lang)
    Material verzinkt oder nicht,Edelstahl egal macht nur kleinen Preisunterschied.
    Dann musst Du ein Messingröhrchen suchen das genau über den Gewindestab passt
    (zur Erinnerung Gewindestab hat 3mm, also brauchst Du ein Röhrchen mit einer 3mm Bohrung)
    Das Rohr sollte aus Messing sein,oder aus verzinktem Stahl, je nach Fahrzeuggewicht, also
    bei Axial Scx oder Wraith reicht Messing.
    Das Messingrohr hat normal eine Wandstärke von ca.1-2mm und das ergibt im Durchmesser dann 5-7mm des Links.
    Wichtig ist auf jedenfall, das der Gewindestab fast ohne Spiel durch das Messingröhrchen rutscht.
    Somit liegt alles miteinander an und ist im gesamten Stabil.
    Nun geht es zu Hause an das schneiden.
    Du brauchst dein Maß von Auge zu Auge der Rod Ends.
    Lege beide z.B auf ein Stück Papier in dem Abstand in dem die sein müssen.
    Mach am unteren Bund bei jedem Rodend auf dem Blatt eine Markierung, also praktisch da
    wo der Eingang fürs Gewinde ist.
    Nun weißt Du ja das die Tiefe wie schon erwähnt bei jedem Rodend ca.7mm ist.
    Das rechnest Du 2mal weil Du ja an jedem Ende einen Rodend sitzen hast, also 14mm.
    Nun misst Du auf dem Blatt von Markierung zu Markierung z.B.das Maß 170mm.
    Das rechnest Du dann + die 14mm und schneidest also ein Stück Gewindestab von 184mm.
    Die geschnittene Seite etwas entkraten und dann beide Rodends mit Gefühl auf Anschlag drauf schrauben.
    Dann schauen das die Augen der Rodend Köpfe in etwa so stehen, wie die eingebaut werden sollen,
    also an den jeweiligen Befestigungspunkten.
    Nun misst Du an dem eigentlichen Teil nochmal von dem einem unteren Rand (Bund) bis zu dem anderen
    Rand des Rodends das Maß und das müsste dann ziemlich an das vorher markierte auf dem Blatt
    rankommen, kann aber auch 168mm sein, bei meinem Beispiel.
    Schneide dann das Messingröhrchen auf das gemessene Maß ab.
    Dann ein Rodend auf einer Seite wieder ab,Messingrohr über das Gewinde,
    anderen Rodend bis Anschlag drauf und fertig ist der erste Link.
    Du kannst auch zwischen Röhrchen und Rodend (vorallem wenn diese aus Kunststoff sind) eine Unterlegscheibe
    legen die ca.1mm in der Dicke hat, das ist immer noch stabil und es bietet sich an wenn der der Rodend
    unter das Außenmaß des Röhrchens kommt.
    Das Röhrchen drückt somit auch wieder auf die Flankenfläche des Rodendsbzw der Unterlegscheibe und es wird
    eigentlich noch stabiler.


    MFG Doc

    Moin.
    Dat sieht gut aus!
    Vorallem wenn man das richtige Werkzeug hat.
    Ich habe zu Weihnachten einen Proxxon Frästisch bekommen, kann damit
    auf der Ständerbohrmaschine bissje fräsen.
    Bin mir grad für meinen Gaucho CJ ne Stosstange am fräsen.
    Weiter so! :rock: 
    MFG

    Beton
    Das ist gut, das Du auch eine Meinung hast.
    Ich würde aber bedenken, das die Beteiligung an den Wettbewerben
    wohl sinkt, wenn zweimal im Jahr einer wäre.
    Wenn ein Wettbewerb vorbei ist, haben wohl die wenigsten Lust
    gleich wieder mit zu machen.
    Vorallem der finanzielle Punkt den Liferacer angesprochen hat, ist ein Grund.
    Es sollte ein durchdachter Wettbewerb sein, wo man förmlich richtig
    Lust bekommt mit zu machen.
    Es sind auch zu (noch) wenig Nutzer hier aktiv um zwei Wettbewerbe
    aus zu tragen im Jahr.
    Wenn sich drei Mann batteln, wäre das wohl auch langweilig.
    Ich meine das es nicht damit getan sein sollte, auf sein Alltagschassis ,
    nen anderen Deckel zu schrauben.
    Es sollte schon ein etwas anspruchsvoller Wettbewerb sein.
    MFG Doc

    Jawohl, dem würde ich zustimmen und dann immer im Winter,
    weil der ja bekanntlich sich eher eignet um zu basteln.
    Auf Lanzarote, scheint wohl immer die Sonne, da wäre es wohl egal. [smartass] 
    Schönen Urlaub:-)MFG
    Es können aber ja gerne noch Meinungen hier geschrieben werden!
    Doc

    @Reaper
    Mein Zitat war kein Vorwurf an Dich, ich finde auch, das es Zeit war die Sache nochmal an zu schneiden. :thumbup: 
    Sorry wenn ich da Dir gegenüber falsch rüber gekommen bin!
    Im Februar wäre ja noch später,..also da gehts ja nach drei Monaten in den Mai.
    Wäre dann auch kein Winterbauthread mehr.
    Dein Vorschlag die Sache bis Herbst auf Eis zu legen, sehe ich genau so!
    Dann sollte das vernüftig durch geplannt werden und man sollte auch schneller mal
    über den neuesten Stand informiert werden.
    Im Sommer würde ich keinen mehr machen, da die meisten dann lieber draussen sind in the Nature:-)
    MFG Doc :prost:

    @Reaper
    Ich wollte mich eigentlich zurückhalten und nichts mehr schreiben zu dem Thema,
    weil wir irgendwie zur Zeit in dieser Sache auf keinen Nenner kommen.
    Es ist aber halt Fakt das Lars wenig Zeit hat und um klare Entscheidungen
    treffen zu können, sollte man diese haben.


    Mein Vorschlag wäre es damit sein zu lassen, weil es nicht gut rüber kommt, jetzt
    krampfhaft und auf den letzten Drücker, nen Wettbewerb zu starten.
    Sie Sache ist etwas versemmelt.
    Der Winter ist ja auch nicht mehr sooo lange.
    Also ich würde dieses Jahr im November dann einen neuen Bau-Winterwettbewerb starten
    und zwei Wochen davor werden drei Themen von der Forumsleitung zur Auswahl gestellt und per Abstimmung
    wird dann von der Gemeinschaft abgestimmt.
    Somit kommen sicher auch einige mehr zusammen die dann auch mitmachen, es wird das Interesse geweckt.
    Und,..man sollte sich auch vorbereiten, weil wie schon gesagt, manch einer noch dies und das kaufen muss.
    Es hat nicht jeder ne Sammlung an Teilen zu Hause, gerade Neueinsteiger
    sollten auch eine Möglichkeit haben mit zu machen.
    Wenn dann schließlich der Wettwewerb gestartet wird, sollte vom Forumschef eine klare Regelung
    passend zu der jeweiligen Kategorie fest gelegt und an bestimmter Stelle nach zu lesen sein.
    Zeitlich würde ich dann immer 3-4 Monate Bauzeit festlegen, also vom 01.11.bis 01.02 oder 01.03 des nachfolgenden Jahres.
    Manch einer hat nicht jeden Tag Zeit, zu bauen bzw zu basteln.
    Ist ein gesisser Zeitrahmen gegeben, würde sich das sicherlich auch in der Qualität, Kreativität der Modelle wieder spiegeln
    und die Entscheidung noch spannender machen.
    Das ist meine Meinung dazu!
    MFG Doc

    Moin:-)
    Also ich finde, das am Ende eh die Entscheidung des Chefs ist und persönlich das einer reicht und zwar aus drei Gründen.
    Grund 1:
    Bei 2 Bauwettbewerben im Jahr wird die Teilnahme wohl
    an den jeweiligen Wettbewerben dann geringer ausfallen, als
    wenn ein Wettbewerb ist, es wäre einfach zu häufig.
    Grund 2:
    Es ist anschließend auch so zu sehen, das wenn die Wettbewerbe
    auch noch vom Thema her so interessant wären, es für die Mehrzahl
    wohl zu heftig wäre.
    Rechnen wir mal zwei Bauwettberbe das Jahr und dann hätte
    man z.B. in 5 Jahren 10 Prototypen im Keller stehen.
    .... es hat ja nicht jeder so viel Ersatzteile/Geld
    um an Wettberben teil zu nehmen.
    Und einfach auf sein Alltagschassis jedesmal eine andere Karosserie zu setzen ist
    auch nicht wirklich eine Kunst.
    Grund 3:
    Ein Bauwettbewerb muss/sollte mindestens 3 bzw 4 Monate laufen.
    Erstens ist dann der Zeitdruck nicht so hoch, man kann
    besser planen, sich Mühe geben und Spät Entschlossene hätten auch noch
    eine Chance mit ein zu steigen.
    Vorallem hätte man den ersten Monat man auch Zeit hätte sich noch benötigtes
    Zubehör,Teile etc... zu besorgen.
    Es hat nicht jeder ein Sortiment an Teilen auf Lager oder
    nicht den Mut seine eigentlichen Fahrzeuge auseinanderer zu reißen.
    Ich finde den Winter außerdem perfekt um einen Bauwettberb ab zu halten,
    weil man sich dann eh lieber in die Behausung zurück zieht.
    Der Sommer sollte zum fahren da sein, wer hat den da wirklich Lust wenns draussen
    warm ist bzw bei schönem Wetter im Keller rum zu schrauben?
    Jenachdem welcher Arbeit man hauptberuflich nachgeht hat man nicht noch
    Lust sich im Haus zu verstecken.
    Die Teilnahme wäre wohl noch größer,
    wenn es wie beim letzten mal etwas zu gewinnen gäbe.
    Das es woanders mal Streit gegeben hat, hat ja mit diesem Forum nichts zu tun.
    Es geht aber auch um den Punkt, das eine Teilnahme am Wettbewerb den einen oder
    anderen auch Geld kostet, weil man nicht ímmer alles im Haus hat.
    Eine Anerkennung für die ersten drei Plätze wäre deswegen, ein weitere Ansporn.
    Wie gesagt, ist das jetzt meine Meinung zu der Sache und
    ich denke, das einige wieder anders denken.
    So ein hin und her bringt auf Dauer aber nichts, da die Entscheidungsmacht letzten Endes Liferacer hat.
    MFG Doc