Schaltmodul nachträglich einbauen

  • Hallöchen,ich habe vor mir einen Ford F250 auf meinen SCX10 zu bauen und da darf natürlich die Beleuchtung nicht fehlen ;) Ich hab schon im Forum gelesen, dass man das mit Lexan machen kann, also erst anrauhen ,dann anpassen und so weiter....so würde ich das auch machen,aber kann ich später dann noch ein Schaltmodul (CTI PS4a) einbauen oder geht das dann nicht mehr?
    Und kann man das auch mit einer Pistolenfernsteuerung bedienen?
    Vielen Dank schonmal ;) Maxi


    Hier nochmal der Link von dem Modul Schaltmodul CTI PS4a

  • Und kann man das auch mit einer Pistolenfernsteuerung bedienen?


    Jaklar kannst du ;)


    Du musst halt 1 kanal frei haben wo du das Modul einstecken kannst.
    Also mins 3 kanal funke... mit Winde 4 kanal ...usw.

  • Hallo,


    wenn du das Teil hier meinst.. das ist nur eine 2 Kanal funke allerdings mit 4 kanal empfänger.
    Mache Hersteller schreiben zb von einer 8 kanal.. vobei aber nach vorne drücken und nach hinten dann schon 2 Kanäle gemeint sind ^^
    Ist natürlich wenn man es genau sieht Quatsch ... weil gas geben und bremsen ja nur ein Kanal sind bei uns.


    Okay sie ist wirklich sehr günstig die Funke und dann noch 2,4 Ghz.
    Ganz erlich da kann man nicht viel von erwarten, obwohl sagen muss das ich die Funke so nicht kenne.
    Nur vom sehen und wegsehen ^^


    Also wenn du Lenken willst ( so blöd wie es sich jetzt anhört ) Links und Rechts , Gas geben und Bremsen, Seilwinde vl, & Schaltmodul für weiteres.
    Dann brauchst du eine echte 4 Kanal funke mit 4 kanal empfänger !


    Oder halt zumindest eine 3 Kanal dann halt nur Lenken ,gasgebn und dein Modul.

  • Ok vielen dank für deine Antwort;)
    die carson Reflex wheel Pro soll ganz gut sein,stimmt das?


    Ja, ne gute funktionale 3 Kanal Steuerung !
    Halt mit billig anmutenen Gehäuse, aber vergleichbares mit dritten 3 Stufen Schaltkanal ist teurer.
    Zusätzliche Empfänger kosten mal grad 16 Euro.
    Ich hab circa 20 Empfänger davon in meinem Fuhrpark.
    Gugge mal da rein: http://www.carson-modelsport.c…0037/500500037_manual.pdf
    Oder, falls Du mit Deinem Car des öfteren Matschrace machen willst ? Nimm die Bootversion !


    Der dritte Kanal ist ein Schiebeschalter mit 3 Stufen An - Aus - An, auf ne Windensteuerung übertragen
    dann Rausfahren - Stopp Reinfahren das Windenseil.
    Ich schalte die Winde meist am Modell selbst, oder via "Schlüsselanhängerfunke".....
    und hab dafür den dritten Kanal an der Crason Funke für anderes frei.


    Beleuchtung über CTI Module ist unabhängig, wieviel Kanäle die Funke hat.
    Ist aber nicht leicht zu verstehen, zumindest hatte ich immer mit CTI Module meine Not
    gehabt die Funktionsweise zu verstehen und anzuwenden.



    4 Kanal Coltsender sind wesentlich teurer und nicht alle haben den dritten und vierten Kanal
    als 3 Positionschalter, bzw. stufenlos und individuell einstellbar.
    Die Sanwa MT4 oder die Futaba T4PL, beide aber über 200 Euro teuer....


    Viel Spass bei der Entscheidungsfindung :360:

  • OK vielen Dank, für die vielen Antworten;) Also ich möchte eig. nur die Lampen damit steuern, also ein Dachbügel und so 4 LED´s. Wie soll ich das am besten machen, also welche Fernsteuerung und welches Modul?
    Kann man das mit den Lexanplatten hinter der Karo machen, so das es auch wie bei den "Großen" aussieht? Seilwinde würde ich dann über einen separaten Schalter machen.
    Danke;)

  • Hm, Tamiya oder Reely Lichtmodule für Dachbügel usw. können in dem Sinn
    nicht geschaltet werden ! Die Module besitzten keine Signalsteuerleitung,
    die haben nur Plus-minus !
    1)
    Es gibt Module von Reely oder 3Racing u.a. wo man den Fahrtenregler am
    Lichtmodul anschließt, ebenso das Lenkservo ! Von dort aus quasi
    "durchgeschliffen" Regler und Servo zum Empfänger !
    Effekt:
    Beim Gas geben geht das Licht an, Beim Bremsen leuchten die Bremsleuchten auf,
    beim Rückwärts fahren eben die Rückfahrleuchten.
    Ganz individuell abhängig davon was an LED´s verbaut ist.


    2)
    Du nimmst ein Schaltmodul von CTI z.B. und schließt da das Tamiya oder
    Reely Modul an. Das Schaltmodul hat die besagte Signalsteuerleitung !
    Effekt:
    An und ausschalten nach belieben vom Sender aus !
    Beim CTI Modul ist kein dritter Kanal am Sender notwendig, wegen digitaler
    Impulsschaltung !
    Bei einem z.B. Reely Schaltmodul ist es analog (wird dann auch Mono-switch genannt),
    da braucht es den dritten Kanal am Sender !


    Fazit:
    Meiner Meinung nach, nimm das Tamiya Lichtset, was bei den vielen Bausätzen sogar
    dabei ist. Ob nun Scheinwerfer oder Dachgalerie, beim fahren leuchtet es halt
    permanent. Für den Einsteiger ist das so okay.
    Wie oben schon aufgeführt ist schon fortschrittlicher Bauabschnitt, da solltest Du Dir
    was an Fachliteratur zu Gemüte führen.
    Oder Du kennst einen Kundigen, der es Dir an Deiner Seite während des basteln mit
    Engelsgeduld erklärt [laugh]