Was würdet ihr mir als Anfangscrawler empfehlen?

  • So ,jetzt nochmal ein Beitrag von mir:
    du wolltest wissen, wo ich 140,- für den Losi bezahlt habe?
    Gebraucht im Marktplatz des Nachbarforums.


    Ich würde an deiner Stelle (und deinem Budget) den Kulak in neu oder einen Losi gebraucht kaufen und noch ein paar Euro für Verbesserungen übrig lassen.
    Wie schon geschrieben: Stärkeres Lenkservo ist bei beiden Pflicht, 2. Akku immer günstig, wenn man unterwegs ist, Räder aufbleien ist auch von Vorteil.
    Ich hab mir jetzt noch neue (gebrauchte) Reifen geordert (HB Rover), die sollen deutlich besser sein, als die eh schon gängigen Losi-Reifen.
    Unterm Strich hab ich also nochmal ca. 60â,- zusätzlich investiert, sowas muss man auch einplanen.


    Achso: Der Kulak/Losi sind 1:18, der Scout 1:10. Da solltest du dir vorher überlegen, welches Terrain du zum Kraxeln hast. Ist es nicht so anspruchsvoll, wirds mit einem 1:10er bestimmt schnell langweilig. Ist es anspruchsvoller, ist es mit einem 1:18er vielleicht kaum zu bewältigen...

  • Durchforste doch mal die Foren nach den jeweilig gewünschten Fahrzeugen.Hier dürften schon genug Erfahrungen für die jeweiligen Fahrzeuge vorhanden sein.Ein 1:18 kommt an die Fahrleistungen eines 1.10 nicht herran,hat man aber eher wenig Platz zum fahren ist der 1:18 optimaler man kann sich wesentlich mehr Strecken bauen. Ich habe von Anfang an auf Axial gesetzt und es nie bereut allerdings hatte ich auch eine menge Spaß mit dem MRC.Das gezeigte in den Videos ist zwar spaßig hat aber mit echter Performance die einige Modelle leisten können wenig zu tun. Meine Erfahrung der LOsi MRC läuft bei mir seit ca 6 Jahren nahezu Schadensfrei (Achsgehäuse erneuert da von einer Mauer gestüzt) und einmal hats den orginal Kupplungsmitnehmer aus Kunstoff zerbröselt.Ich muß sagen der Losi ist der robusteste crawler den ich neben dem Axial bis jetzt hatte. Probier doch das ,besorg dir im Netz eine Traxxas oder Losifunke mit Empfänger dann schau nach einem günstigen Chassis mit Motor Getriebe und Achsen z.B. SCX 10 jetzt noch ein paar günstige RTR Räder (Rock Lizards) und eine gebrauchte Karo und Regler.Noch einfacher in Ebay werden immer wieder günstig crawlerkings RTR angeboten (ca 160 bis 180 Euro) immer noch besser als ein no name Produkt mit zweifelhafter Haltbarkeit.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10! :mrgreen:

  • Kauf den Scout , ich bin von dem Ding echt begeistert , ist wie ein Axial .
    Und mit ein bis zwei kostenlosen eingriffen sehr gut zu fahren.
    Habe mir heute gerade einen 2. geordert.
    LG Kevin

  • Dieses Video hat mir imponiert: http://www.youtube.com/watch?v=1RyfemZnCd8&feature=youtube_gdata_player
    Ich nemhe den Kulak.
    Aussedem kann ich euch damit beweisen, dass es der Kulak
    mit dem losi mithalten kann.



    So, nu misch ich mich mal ein.....
    Willste so wie auf dem Promo Video rum "spielen" ?
    Wenn Dir das langt, dann kauf den Kulak.
    Meine Erfahrung nach drei Kulak´s, nie mehr wieder.
    Beim letzten konnte ich Achsen und Getriebe weitgehends für ein Scalerumbau verwenden.
    Der Kulak ist als Crawler in seiner Baugröße zu leicht !
    Die Baugeometrie zu hoch, der Akku oben drauf ein Witz !
    Die Dämpfung zu straff !
    Kein Gewicht in den Reifen, wobei die Reifen zwar nett weich sind,
    aber kaum Grip haben.
    Was man da an Euros rein steckt, um den Kulak Crawler tauglich zu machen lohnt sich nicht.


    Was ist den, was ein Kegelrad nicht vernüftig eim Tellerrad vom Diff greift ?
    Kannste das shimen ? Haste die microdünnen Scheiben für ?
    Ist mir so beim ersten Kulak ergangen. Nur mit dem Unterschied, wegen langer
    Modellbauerfahrung und schon einiges im Fundus vorhanden war es für mich kein Problem.


    Kauf Dir sowas, schau mal in der Bucht die Artikelnummer 221233914533
    Da haste was vernüftiges, der AX10 Orange ist aus dem Karton raus ein Crawler, der
    seinen Namen auch gerecht wird und kein Spielzeug.
    Nimm gebraucht, wenn Du das Angebot für unter 130 Euro bekommst, haste fast ein Schanpper gemacht.
    Halt als Beispiel.
    Oder wie man Dir von vielen Vorredner versucht zu überzeugen:
    Ein Mini Losi ! Der ist auch gebraucht immer noch wertiger, wie ein neuer Kulak.


    Wo Du garantiert mehr Freude haben wirst, wäre ein SCX10 Dingo, aber jenner kostet als
    Baukasten ohne weiteres Zubehör seine 230-240 Euro....


    Nochwas, wenn Du nur Fun willst, dann schau Dir den Graupner 1:10 LOW RIDER MONSTER TRUCK RTR an !!!!!!!
    Kostet bei dem Händler mal grad die Hälfte, wie sonst üblich....
    Billiger kannste einen Crawler zum Fun nicht bekommen ! Artikelnummer 350804521712 in der Bucht.
    Und dafür noch schön groß, das Dingen liegt mal satt im Gelände !
    Und das Teil macht unter 200% Garantie mehr Fun, als ein Kulak Spielzeug !!!
    Ich hab davon einige gehabt, unter den Label Hilti....und hab die umgebaut auf normale Akkusystem.
    Und der Test liest sich alle mal gut.... http://cars-and-details.de/aktuell/low-rider-von-graupner/
    und ein wenig Tuning, je nach Etat, ist an der Basis leicht zu realisieren.


    Viel Spass bei Deiner möglichen Entscheidungsfindung [laugh]:349:

  • Aber ist der Graupner besser als der MAverick Scout???


    Besser ? [no] Ich kenn den Maverik nicht, weiß nur von einigen Berichten von
    Leut die sich den Maverik gekauft haben, das die Qualitätserwartung für LRP üblich
    bei weiten nicht erfüllt wird. Sichtworte wie "Pagolin Clon" oder "AX10 Billigkopie"
    waren oft zu lesen.


    Außerdem ist der Maverik vom Chassislayout auf Crawler Pur getrimmt (unabhängig ob der das auch ist)
    und der Graupner mehr das Fun Car mit leichten Crawler Eigenschaften.

  • Ein normaler 7,2 Volt Akkustick passt. Man nennt diese auch Sub-C Racing Pack´s !
    Diese Sub-C Packs haben alle die selbe größe plus-minus 5 mm in höhe und Länge was der
    unterschiedlichen Schutzfolien geschuldet ist.
    (L x B x H) 133 x 45 x 23 mm


    Falls Du Akkutechnisch noch nichts hast ?
    Dann lass die ollen NiHim bleiben und gehe gleich zur Lipo Akkutechnik rüber !
    Lipos sind hochstromfähig, haben meist bei selber Amperezahl gut und gerne 30%
    mehr Leistung ! Auch hier gibt es spzeilles Racing Packs, meist im Hardcase !
    Und Lipos sind inzwischen im schnitt 30 % billiger in der Anschaffung.
    Kommt halt auch hier wie bei allen, wo man kauft von welcher Marke.
    Tu mal zum Thema Lipo Akkus da nachlesen ! ^^

  • Was gibt es sonst noch als 1:10er Crawler (oder so wie axial scx10) für bis 200 euro?
    Einen habe ich noch gefunden, wie findet ihr den: http://www.amazon.de/Monster-ME4-MK34-Rock-Crawler/dp/B007MATKK2/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1370717604&sr=8-9&keywords=rc+crawler

  • ähm, google scheinst Du nicht zu kennen ?
    Graupner 1:10 LOW RIDER > diese eingabe könnte für Dich hilfreich sein,
    unter anderem zwei neutrale Testnerichte sind da anklickbar.


    Amazon verfügt über Kundenrezensionen, da mal drüber lesen kann ebenso hilfreich sein.
    Ein bissle an Input mußte schon bereit sein, selbst zu investieren.


    ansonsten waren früher Seben Racing Cars meist Billigplagiate von schlechter Qualität.
    Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht.


    Es sind Dir einige Tips und Tricks von verschiedenen Leut hier benannt worden.
    Das nicht mehr an Hinweise kommt, wie Du Dir erwünschst liegt wohl daran das niemand
    weiteres hier darüber objektiv berichten, wie z.B. den Crawler von Seben Racing.
    Bei Deiner möglichen Entscheidungsfindung steht hier genug, mehr ist nur Wiederholungen. :rolleyes:
    Entscheiden mußte selber !

  • Wieder so ein Axial nachbau ob er was taugt ? Wie gesagt lieber was "gäniges" von dem man weiß das es taugt und die Ersatzteilversorgung gesichert ist.Im Nachbarforum wurde vor kurzem noch ein wunderschöner Scaler zum Spottpreis von 166 Euro veräußert,Geduld könnte sich im Moment auszahlen um an etwas gutes gebrauchtes zu kommen.Ne Funke bekommt man mittlerweile für en Appel und en Ei.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10! :mrgreen: