M1A2 Abrams

  • Hallo liebe Leute,
    nach sehr langen suchen nach unterlagen, vl bauplänen, lesen von berichten,wochenlanges rumtreiben in fast allen panzen foren..etc.
    Möchte ich euch hier in den nächsten Monaten teil haben lassen , an dem Bau & Umbau eines M1A2 Abrams - 1:12


    Da das Wannenset von AFV wohl nicht mehr zu kaufen gibt, und auch bei weiten meine Hobbykasse runiert hätte ^^
    Habe mich dazu entschloßen einen M1er Online zu ersteigern.


    So sieht das ganze dann noch in der Spielzeug-Variante aus.







    Da bekommt man als Panzer bauer echten Augen Krebs :geek:
    Ein paar grobe punkte mal auf gezählt.....
    Die raketen gehen mal garnicht & gehören da nicht hin,das Bezin fass, die 2 Lüftungluken an der front totaler Quatsch,
    Das kanonen rohr,Kommandanten Luke, die Nebelwerfer, Die komplette Heck partie viel zu klein,, Lüftungen stimmen nicht, antennen Position,
    Position und vorallen die form der Front und Rückleuchten Usw usw .


    Dazu kommen mir aber viel Später !


    Erstmal muss der M1er Ordenlich fahren und ein Ordenliches fahrwerk inkl Wanne bekommen.
    In der Rtr version ^ ^ sind das gerade mal geschätze 3-4 Khm und lenken geht nur recht voll oder links voll... also ein fall für das runde Gelbe :roll:


    Nach längern Erfahrungs Austausch ..bin ich auch zu dem entschluß gekommen, die Wanne so umzubauen,
    es so zu machen wie Aktuell tamiya mit ihren neuen panzern.
    Früher waren die panzer bzw die Wanne komplett aus Alu.
    Bei den heutigen Modellen sind sie Komplett aus Poly von außen " und innen Alu Verstärkt.
    Das wird dann erstmal der erste Stritt sein, den ich gehen werde.
    Bilder dazu folgen natürlich".


    So das war erstmal ein kleiner vor geschmack, hoffe das es hier auch ein paar Intresierte dazu gibt.

  • JA cool Zeck freut mich.


    Moisen zusammen....
    Habe jetzt ca 4 Std gebraucht den Bericht zu schreiben ..mit bilder hochladen.
    Man-n wird halt doch älter :lol:



    Als erstes mussten erstmal die Sch... Raketen ,gewehr,figur die ej auschaut wie ein Roboter für mich weg".
    Macht schonmal ( für die erste probefahrt draußen) einen besseren eindruck.
    Wie bereitz erwähnt..absolut kein vergleich zur vernüftiger Technik wie zb Tamiya,Peter Müller,Panzerbauer -RAG etc !






    Hier nochmal ein Größenvergleich mit einem Control ( -Siku ) Träcker.







    So erstmal auseinander bauen die kiste ^^












    Das sind die Tollen Orginal Ketten ^^
    Total hart und nur die kette besteht nur aus wenigen gliedern !






    Da habe ich dann gleich mal wieder meine Eigenbau Metall kette an probiert.
    Einige von euch kennen die vl noch ;-)





    Würde eigendlich schon passen, natürlich mit anderen Leiträdern.
    Aber alleine schon von der Optik viel zu Klein "





    Batteriekasten weg gemacht, hätte nicht gedacht dass das Poly so Stabil ist"
    Mit dem Dr-emel hätte das Std lang gedauert,deswegen hab ich die Kneif und Kombiezaange erstmal benutz.





    Auf der Unterseite habe ich schonmal den Ehemaligen Deckel kaltverschweisst.
    Das zeugs von Faller ist echt Geil !
    Bei auftragen mit der sehe feinen metallspitze,hat man schon das aufgelöste poly dran hängen.
    Das geht echt sehr schnell..nur stink wie die Ulle dann ..grins





    Wie gesagt habe ich im Vorfeld schon Info"s eingeholt.
    Eigendlich war erst der bau eines getriebe aus 2 x 540er Motoren mit Vorsatzgetriebe geplant.
    Da der M 1er aber keine lahme Schnecke wird / ist.
    Musste doch ein anders Getriebe her.
    Meine Wahl fiel dann auf das Neu Entwickeltes Stahl Getriebe 3:1 von LICMAS TANK.
    Hersteller Angaben :
    Mit diesem Getriebe fahren Sie problemlos über Hindernisse im Gelände.
    Die Getriebe sind wesentlich stärker als die standard Metall Getriebe und mit den neuen Stahlzahnräder sehr lange haltbar!!!


    VORTEILE IM ÜBERBLICK:


    - Die Getriebe haben je ein Zahnrad mehr (Übersetzung 3/1)
    - stärkere Motoren 18.000 u/min
    - Alle Zahnräder sind aus Metall und Messingbuchsengelagert
    - Die Antriebsachse ist komplett kugelgelagert, so dass kein Spiel mehr vorhanden ist.




    Dazu passend noch das Metall Treibräder & Leiträder Set.





    Und zum Basteln ( natürlich auch später fahren ) erstmal 2 Ketten,brauche aber insgesamt 4 Stück ".
    Eine seite sind ca 145 cm kette ;-)


    Hersteller Info :


    NEUE TIGER 1 KETTE AUS KUNSTSTOFF "GESCHLOSSENE GLIEDER" 1:16


    Endlich ist es soweit!!!


    Jetzt gibt es die Kunststoffkette mit geschlossenen Gliedern und im richtigen Maßstab!


    Diese Kette ist dicker sowie breiter als die standard Kunststoffkette.







    Jetzt erstmal warten bis die Teile kommen, denke diese Woche".
    Wanne komplett ausmessen von innen und außen.
    Alu Bleche besorgen gehen.
    Alles was Stört an der Wanne weg dremeln.


    Sobald sich etwas getan hat, melde ich mich wieder !

  • Danke für den zuspruch..... :thumbup:


    Heute kam schon die bestellte Ware an !


    Also gleich mal in die Bastelstube, und schauen ob die Getriebe passen.




    Abstand stimmt schonmal..platz genug für das Antriebsrad"
    Aber da musste erstmal Platz gemacht werden, die halterungen vom Wannen oberteil waren im weg.




    So passt die Sache schon besser, aber da muss ich nochmal ordenlich mit dem dremel dran.




    Danach habe ich erstmal die Kette für eine Seite zusammen gesetzt...




    und gleich mal getest ob der Antriebskranz auch ordenlich passen tut...einfach Genial die neue Kette :D
    So breit war die alte version.




    Und hier mal Richtigrum montiert .. schon deutlich breiter.




    Hier kann man es nochmal deutlicher sehen..
    Schon Brutal finde ich..aber so muss es sein.




    Zum Schluß habe ich nochmal die Getriebe Mit Strom versorgt, um zu sehen ob sie auch schön laufen in beide richtungen.
    Man kann deutlich hören das die ganze Geschichte aus Metall ist.
    Aber kein Klackern,Umwucht oder dergleichen und mehr als genug mit Ceran Fett versorgt !


    Da gibts noch die Möglichkeit fals sie Stahlräder nicht schön laufen würden.
    Sie mit Bremsen reiniger zu entfetten , und dann mit Scheuermilch Ordenlich einschmieren, ab in den Akku Schrauber und langsam gas geben.
    Nach einer Zeit wird die Schmiere deutlich grau-schwarz.., und wenn man fast nichts mehr hört vom getriebe ist das Ziel erreicht ".
    Danch wieder mit Wasser abspülen bis alles weg ist, und neu einfetten.. Fertig.
    Dabei muss man aber echt aufpassen das nichts von der Scheuermilch in die lager kommt !!!
    Was garnichts so einfach ist.


    Weiter gehts sobald sich wieder etwas getan hat.. [smartass]

  • Thx.... 8)


    Eigendlich wollte ich heute alles weg Dr-emel, und alles genau ausmessen für die Bleche.
    Aber dann kam es doch anders ^^


    Ich habe den Kettenspanner gebaut:


    Ich wollte erst Gewindestange nehem und dann die Leiträder damit verschrauben...Aber
    im innengehäuse sie bestehen aus 2 teilen. ist absolut kein Platz für eine mutter die nur dicken als 1 mm ist !
    Also habe ich Messing rund Material passgenau ( musste es mit dem hammer reinbrügeln ..grins) eingepasst.
    Und dann gleich hartverlötet, und die 2 Teile sicherheitshalber mit Guten" sek kleber verklebt.
    Eigendlich nicht nötig..ABER HALTEN MUSS ES :ugeek:




    Ich hatte noch ein paar Federn am start.
    Die ich gegen die Orginal ( waren das überhaupt federn, mhm.. sahen so aus lol ) getauscht habe.




    Kleiner vorgeschmack.. So schauts von der seite aus .........




    Und so dann eingebaut.
    Bekommt später dann noch eine Halterung aus Alu , wenn die Wanne fertig ist.



    Und so auf eienr seite mal eingefedert.
    Eigendlich gleichzeitig auf beiden Seiten !
    Aber eine hand brauche ich ja zum foto machen.




    Zur Optikt nochmal von der Seite mit Kette.





    Was ich als nächste mache.. ??
    Ihr werdet es sehen .. in diesem Programm :prost:

  • JA so ein Ketten fahrzeug macht schon laune..


    Aber bis es in diesem Falle so ist.. muss man-n noch etwas machen ^^



    Heute ging es erstmal ans Bleche Stanzen... man ist das geil so ein maschinechen, Klick, Klack,Bums fertig.
    ( Bei meinen anderen Projekten musste ja immer der dremel oder die gute alte säge herhalten )


    Nach 45 Min war die Wanne ausgemessen und die Bleche Fertig auf mass.
    Ein paar Schrauben mussten natürlich auch noch bei..
    Edelstahl 6 und 8 x 50 - 40 Stück. Halten muss es :geek:





    Dann habe ich zuhause wieder angekommen, noch die Laufrollen alle entfernt & kettenspanner wieder ausgebaut.
    Und mal schön alles glatt Gefräst .









    Als nächstes werde ich dann wohl die Wanne Formen- kanten, und einpassen erstmal innen.
    Und dann die Außen wanne das selbe spiel.


    JA er bekommt eine Doppel kammer Wanne ...grins.

  • Weiter ging es mit Dr. emel........



    da ich gerade das Oberdeck auseinander gebaut hatte, nochmal ein größen vergleich".







    Und ging es an das kanten der Alu Bleche 2 mm.
    garnicht so einfach auf der Tisch kante ohne hilfsmittel, bzw bei kantungen von 2 Cm in verschiedene Richtungen Total unmöglich "
    Nach etwas überlegen wie ich mir auf die schnelle ein kantbank bauen könnte.
    Kamm ich auf folgends ergebnis.



    Und das ist mein Resultat nach ein paar Std.



  • Danke euch... das motiviert !


    Da heute Tag des Herrn ist, ist nicht viel Gebaut worden... [smartass]


    Als nächstes stehen ja die seiten teile an.
    Ich dachte mir ok mal eben von außen abgemessen und fertig ist der plan.
    Falsch gedacht !
    Der M1 er ist so verwinkelt und kantig nicht normal.. :mrgreen:
    Die außenmase passen überhaupt nicht überein mit den innenmase, was auch noch selbverständlich an den verbauten Bodenplatte liegt.


    Also erstmal eine Schablone aus pappe gemacht, sicher ist sicher.
    Und den ganzen Spaß dann auf"s Alu übertragen.
    Meine Super Dolle haushalts blech scherre hat genau 2 mm gehalten ^ ^
    / sieht man bei dem einen bild )
    Also muss doch meine gute ( kleine ) Säge dran.
    Da mir das Blech als wegrutscht, und die neue arbeitsplatte viel zu dick ist für meine alten Schraubschwingen, habe ich mich mal wieder auf die Beton Art geholfen...siehe foto.










    Sobald ich Alles ausgesägt habe melde ich mich wieder .

  • Danke Schlammi :mrgreen:


    So das Blech ist aus gesägt....



    und wurde dann gleich eingebaut.





    Dauert natürlich immer alles länger als man es sich so denkt .
    Ich musst ja noch die Position des Getriebes genau festlegen-ausmessen.
    Die positon der Schrauben so das sie später im betrieb bei der Achsschwingen nicht stören .
    Oben die ausbuchtungen für die Federn usw.
    Daher ist jetzt erst eine Seite fertig.. .. aber es eilt mich ja auch nicht ""


    so bis zum nächsten mal in diesem Programm.

  • @ Zeck...Ich denk mal schon ;)


    Nicht viel zu sehen , aber die 2 Seite ist fertig bearbeitet und verbaut.



    Der anfang von der bereitz vorgestellten Kettenspanner ist verbaut...



    und die laufschiltze,wo später die welle drin dreht, ist reingefräst.



    Für mache nur ein Loch.. für mich ein Großer Schritt ^^
    War echt nicht einfach genau den passende punkt zu ermitteln wo später die Welle vom getriebe ihren dienst tut.
    Berücksichtig müssen da viele faktoren , das auch der Rollwiederstand, neigung,abstand usw passen.



    Mal eben den Zahnkrank aufgestekt für die Optik.



    Der Kettenspanner bereitet mir noch etwas bauchweh, weil ich die Welle ja nicht in der Wanne Hart verlöten kann.
    Kann schon aber da ist kein beikommen, und wie ihr seht würde mir die halterung von den Federn ( siehe 1 seite ) wegbrennen.
    Mahe ich Schlitze von oben zum einhängen ins Alu, Sind die Spitzen vorne ab, weil sie ja dann sozusagen schräg eingesägt werden.
    Bzw bei Schlitz sägen wären sie schon abgesägt.
    Aber da muss ich erstmal eine Nacht drüber schlafen, dann fällt mir schon was ein.


    Als nächste steht dann an, Getriebe-Block bauen, Getriebe montieren.
    Vorgelege ( getriebe ) was ja eigendlich nur ein Deckel ist.. also nur Optik.. brauche ich nicht "
    Aber ein Getriebewellen Abstützung mit Dichtring, brauch ich noch.
    Da muss ich mir auch etwas einfallen lassen, und selbst bauen.


    Bis dahin....

  • @ Skupino..danke :mrgreen:


    So mit dem Getriebe einbau musste nach überlegung Zeitlich verschoben werden.
    ( Baue ich jetzt das getriebe ein, habe ich zum Schluß alles voll mit Metallspäne & Staub )


    Weil ich muss ja noch die Positionen für die Laurollen ausbohren & Raus fräsen "
    Das ganze dauert echt lange ca 1 Std pro laufrolle, bis alles so ist wie ich es haben möchte.
    Schön leichtgänging ohne wiederstand.. wie auf Butter eben ^^



    Das muss ich euch zeigen.. Das sind die 2 ORGINAL - Mega befestigungen für das laufrad und für die halterung [lol2]



    Und das ist die neue vom Beton....
    die halterung aufgebohrt auf 3,5 mm & 4 mm Gewinde reingedreht, das Poly ( ich wieder hole mich ) Ist so brutal hart, dass das gewinde verdammt heiß wird
    beim reinschrauben.
    Pause machen wärend dem verschrauben war keine gute Idee, da das Poly wieder kalt wird und dann fast kein durhkommen mehr drin ist !



    Habe sie dann aber von hinten reingeschraubt, so kann ich sie von vorne sichern.



    Nach weiteren 10 Minuten schauts dann so aus... ja ich habe mal genau auf die uhr gekuckt..grins



    Und so dann Optisch zusammen gebaut, die untere Schraube muss natürlich dann noch komplett eingeschraubt werden, und die Alu Wanne wäre dazwischen"
    Die laufrolle wurde rund herum glatt geschlifen, und die Buchse schön leichtgängig gemacht.




    Somit ergibt sich ca 80 Minuten pro Laufrolle ink Umbau und Fräsen.
    14 Stück sind es insgesamt, wobei die 2 Vorderen noch eine Spezial behandlung bedarf, da sie anders auf der Wannen innen seite befestigt werden.
    Und die Zug Federn auch.


    Sobald ich eine Seite komplett Fertig habe, melde ich mich wieder.

  • Pause machen wärend dem verschrauben war keine gute Idee, da das Poly wieder kalt wird und dann fast kein durhkommen mehr drin ist !


    Haben wir grade im Unterricht, Kaltverfestigung oder auf Englisch Strain Hardening.


    Das ist aber ne Menge an Arbeit+Zeit, da muss das Teil ja nachher das 5-fache Wert sein ^^