Computer Netzteil auf 12 V Dauerbetrieb für Ladegerät umbauen

  • Hallo Leute,


    ich wollte mich nächste Woche mal daran setzten und ein altes Computer Netzteil als Stromversorgung für mein Ladegerät nutzen. Wer hat sowas von euch schon gemacht? Im Netz gibts ja einige nette Anleitungen, mal sehen ob auch wirklich alles so einfach ist wie angegeben^^.


    Wie sind eure Erfahrungen?


    Gruß
    Lars

  • Morgen Chef,


    also wie das geht weiß ich nicht, hab aber seit jahren eins aus der Bucht für mein Ladegerät. Hab damit noch nie probleme gehabt. Hat glaub irgendwas um die 20 oder 30 Euro gekostet.


    Gruß Michl

  • Hab ein ATX Netzteil liegen - macht das irgendwelche Unterschiede diesbezüglich? AT oder ATX heißt doch eigentlich nur ne andere Bauform, oder seh ich das falsch?

  • Beim ATX Netzteil sollte noch der Unterschied bestehen, dass es sich ohne MAinboardanschluss allein über den Schalter nicht einschalten lässt. Aber das ist kein Problem. Die richtigen Kabel zusammenlöten, alles unnötige rausschmeißen und noch einen Lastwiderstand einsetzen, fertig.


    Ich habe mich damals an eine Anleitung von dieser Seite gehalten. Oben auf "Baupläne/-berichte" klicken und ganz runter scrollen. Dieses Netzteil verrichtet bei mir bis heute treu seinen Dienst und das auch zum Laden meiner Motorradbatterie. Materialkosten betragen wenige Euros.

  • Ich habe mich damals an eine Anleitung von dieser Seite gehalten. Oben auf "Baupläne/-berichte" klicken und ganz runter scrollen. Dieses Netzteil verrichtet bei mir bis heute treu seinen Dienst und das auch zum Laden meiner Motorradbatterie. Materialkosten betragen wenige Euros.


    Super Link, danke =)


    Hattest du auch ne Lampe genutzt oder nen Widerstand?

  • Hallo Leute,


    ich bin zur Zeit bei dem Umbau bei. Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen: In der einen Anleitung steht, man müsse die orangen Kabel verbinden. Dadurch dass aber die beiden orangen Kabel aus dem gleichen "Kabelschuh" von der Leiteplatte vom Netzteil kommen, wäre das spätere verbinden doch sinnlos. In einer anderen Anleitung steht, dass man zwei Widerstände für den Umbau benötigt und einen dafür verwendet, um ein oranges Kabel mit einem schwarzen Kabel zu verbinden. Was ist jetzt richtig?


    Kurze Zusammenfassung, was gemacht werden muss:
    - grün und schwarz verbinden
    - gelbe Kabel = + Ausgang
    - schwarze Kabel = - Ausgang
    - rotes Kabel + Hochlastwiderstand + schwarzes Kabel
    - was soll mit dem orangen Kabel passieren?


    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.


    Gruß
    Lars

  • Kurze Zusammenfassung, was gemacht wurde:
    - grün (Pinbelegung prüfen, bei manchen Netzteil ist es grau) und schwarz verbinden
    - gelbe Kabel = + Ausgang
    - schwarze Kabel = - Ausgang
    - rotes Kabel + Hochlastwiderstand + schwarzes Kabel
    - ob was mit dem orangen Kabel gemacht werden muss, hängt vom Netzteil ab - einfach schauen am ATX Stecker, ob in dem entsprechenden Pin ein oder zwei Kabel sind. In meinem Fall habe ich Orange und Braun verbunden


    Das Netzteil funktioniert hervorragend =)


  • Das hängt damit ja zusammen, musste Modellbaumäßig ja fast wieder bei 0 anfangen in Sachen Equipment. Mein Ladegerät hat lediglich einen 12 V Eingang - dank des PC Netzteils kann ich jetzt meine Akkus über 230 V laden.^^